40. SSW Fötus

Das 3. Trimester dauert von der 28.SSW bis zum Ende deiner Schwangerschaft. Im 3. Trimester nimmt dein Baby das Vierfache an Gewicht zu. Vielleicht hast du inzwischen von der Schwangerschaft genug und wirst etwas ungeduldig. Aber mit jedem verstrichenen Tag rückt auch der errechnete Geburtstermin näher und schon bald darfst du dein Baby in die Arme schließen.

Das 3. Trimester beginnt mit der 28. SSW. Die meisten Frauen bringen ihr Baby zwischen der 37. und 42. SSW zur Welt. Im Schwangerschaftskalender kannst du direkt zu deiner Schwangerschaftswoche klicken. So siehst du, welche Fortschritte dein Bauchzwerg macht und was sich bei dir verändert.

28. SSW29. SSW30. SSW31. SSW32. SSW33. SSW34. SSW35. SSW36. SSW37. SSW38. SSW39. SSW40. SSW41. SSW42. SSW

Dein Baby im 3. Trimester

Im dritten Trimester wächst dein Baby von 36,8 cm auf 50,8 cm und nimmt von 940 Gramm auf 3400 Gramm zu. Dein Baby wird das Gewicht in diesem Trimester also vervierfachen. Ein großer Teil dieser Gewichtszunahme besteht aus Babyspeck. Durch den Babyspeck bekommt dein Baby nicht nur das niedliche, pausbäckige Aussehen, die zusätzliche Speckschicht hält dein Baby auch außerhalb des Mutterleibs kuschelig warm.

Zu Beginn des 3. Trimesters öffnen sich die Augen deines Babys und es wird schon bald blinzeln können. Die Entwicklung des Gehirns verläuft weiterhin rasant. Dies wird auch nach der Geburt der Fall sein. Andere Organe, wie zum Beispiel die Leber und die Nieren, sind bis zum Ende des 3. Trimesters komplett entwickelt. Der Schädel deines Babys bleibt etwas weicher und besteht aus „losen Platten“. Diese werden sich bei der Geburt übereinander schieben und dir dadurch die Entbindung etwas erleichtern.

In der 38. SSW ist dein Baby voll entwickelt und bereit für die Geburt. Die Wehen können nun jeden Moment einsetzen. Eventuell entscheidet dein Baby jedoch, dass es in deiner Gebärmutter zu gemütlich ist, um sich bereits auf die große Reise zu machen. Nur 5 % aller Babys werden an dem errechneten Geburtstermin geboren. Also entspanne dich bis zur Geburt ein wenig. Denn nur dein Baby und dein Körper bestimmen den richtigen Zeitpunkt.

Du im 3. Trimester

Im 3. Trimester können einige Schwangerschaftsbeschwerden aus dem 1. Trimester wieder zurückkehren oder neue Beschwerden dazukommen.
Zu den neuen Schwangerschaftsbeschwerden gehören:

  • Instabilität des Beckens
  • Krampfadern
  • Schwangerschaftsdemenz
  • Unfreiwilliger Urinverlust
  • Kurzatmigkeit

Aber nicht nur die Schwangerschaftsbeschwerden, sondern auch deine schöne Babykugel kann im Alltag zum Handicap werden. Selbst die einfachsten Dinge, wie Schuhe binden, die Beine rasieren oder das Zehennägel schneiden werden zur kleinen Herausforderung.

Wahrscheinlich sehnst du dir allmählich die Geburt herbei. Zum Glück musst du nicht mehr allzu lange auf dein Baby warten. Solltest du über dem errechneten Geburtstermin sein und dein Baby möchte sich nicht von allein auf die Reise machen, wird ab der 42. SSW die Geburt eingeleitet. Spätestens dann darfst du dein kleines Wunder in den Armen halten.

Tipps für das 3. Trimester der Schwangerschaft

Hier sind einige Tipps und Denkanstöße für dein letztes Trimester: