37. SSW

Genieße die Ruhe vor dem Sturm

Dein Baby ist so groß wie ein Romanasalat
Romana Salat
37. SSW Baby
47,2 cm
37. SSW Babybauch
Dein Körper
  • Diese Schwangerschaftswoche

  • Wenig Platz

    Es wird sehr eng in deiner Gebärmutter. Daher stehen die Chancen gut, dass sich dein Baby jetzt in der vorderen Hinterhauptslage befindet.

  • Dein Bauch senkt sich

    Es kann sein, dass dein Babybauch nun Stück für Stück nach unten sackt. Mach dir keine Sorgen. Das ist normal. Vielleicht wirst du dabei sogar ein paar leichte Wehen spüren können.

  • Öfters auf die Toilette gehen

    Ist dein Babybauch schon etwas gesackt? Dann kann es sein, dass dein Baby jetzt noch mehr auf deiner Blase liegt. Daher wirst du nun wahrscheinlich noch öfter auf die Toilette gehen.

Dein Baby ist so groß wie ein...

Romana-Salat

37. SSW Dein Baby ist so groß wie ein Romanasalat
Gewicht

2468 Gramm

Länge

47,2 cm

Dein Baby in der 37. SSW

Dein Baby ist inzwischen so groß, dass es in der Gebärmutter sehr eng wird. Daher wird dein Baby spätestens jetzt eine bequemere Liegeposition suchen. Babys liegen in dieser Schwangerschaftswoche meistens mit dem Kopf nach unten gedreht in der vorderen Hinterhauptslage. Sollte sich dein Baby in dieser Schwangerschaftswoche noch nicht in diese Position gedreht haben, ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass es das noch von sich aus tut.

Wenn dein Baby noch mit dem Steißbein nach unten liegt, kann eine geschulte Hebamme oder dein Frauenarzt versuchen, dein Baby von außen zu drehen. Das nennt man äußere Wendung. Bevor du dich für diesen Eingriff entscheidest, solltest du dich allerdings ausführlich beraten lassen, da es nicht immer ungefährlich für das Ungeborene ist.

Vielleicht bemerkst du in dieser Woche, dass sich dein Bauch verändert und etwas nach unten rutscht. Dafür sind die Senkwehen verantwortlich. Diese können ab dieser Schwangerschaftswoche auftreten, um deinen Körper auf die Geburt vorzubereiten. Durch die Senkwehen wird dein Baby noch tiefer in dein Becken sinken.

37. SSW Baby 3D
24Schwanger.de

Du in der 37. SSW

Wenn dein Bauch bereits etwas abgesackt ist, kann das für dich eine enorme Erleichterung sein. Denn dadurch hat deine Lunge mehr Platz und du kannst wieder einfacher atmen. Auch andere Schwangerschaftsbeschwerden, wie zum Beispiel Sodbrennen werden weniger.

Leider wirst du nun mit neuen Facetten der Schwangerschaft Bekanntschaft machen. Denn Gehen wird für dich nun noch anstrengender und immer mehr zum Balanceakt. Vielleicht spürst du sogar einen unangenehmen Druck auf deiner Vagina. Viele Schwangere legen sich in den letzten Schwangerschaftswochen deshalb unbemerkt einen Watschelgang wie eine Ente zu.

Wahrscheinlich kannst du dir im Moment nicht vorstellen, wie du diesen Zustand noch die nächsten 3 Wochen durchhalten sollst. Aber glaub an dich: Du kannst das!

Dein Babybauch in der 37. SSW

Bist du neugierig, wie andere Babybäuche in der 37. SSW aussehen?

37. SSW Babybauch
37. SSW Babybauch
37. SSW Babybauch
37. SSW Babybauch

Du als Partner in der 37. SSW

Wusstest du, dass ein Kind bis zum Alter von zwölf Jahren mehr als 50.000 Euro kostet? Natürlich kann man das, was man zurückbekommt, nicht in Geld aufwiegen. Trotzdem sollte man auf diese Kosten vorbereitet sein.

Schwangerschaftssymptome

Tipp

Entdecke die verschiedenen Phasen der Geburt

Jede Geburt ist einzigartig und du weißt vorher nie, wie eine Geburt verläuft. Doch schon jetzt kannst du dich mit den Geburtsphasen auseinandersetzen. Die erste Phase beginnt mit leichten Wehen und die fünfte und letzte Phase endet nach der ersten Stunde mit deinem Baby.

Schwanger sein ist...

Sich jeden Morgen aus dem Bett zu rollen


Quiz

Was sind Braxton-Hicks-Kontraktionen?


Nächste Woche

38. SSW

Deine Träume spielen dir einen Streich

38. SSW
38

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App