34. SSW

Hallo Schwangerschaftsdemenz

34. SSW Fötus

Die Tritte deines Babys scheinen mit jeder Schwangerschaftswoche an Häufigkeit und Stärke zuzunehmen. Das liegt nicht nur daran, dass sie häufiger und stärker werden, sondern auch daran, dass zwischen deinem Baby und der Gebärmutterwand weniger Platz ist. Lange Zeit diente das Fruchtwasser als eine Art Stoßdämpfer. Aber dieser Luxus ist nun leider vorbei.

DEIN BABY IST SO GROß WIE EIN..

43,7 CM 1918 GRAMM
  • so groß wie eine Zuckermelone
  • so schwer wie ein Skateboard
  • tritt dich stärker

Du bist jetzt..

DER ET IST ZWISCHEN DEM 13 und 19 September
  • 231 bis 237 Tage schwanger
  • 33+0 bis 33+6 Wochen schwanger
  • in deinem dritten Trimester

Dein Baby in der 34. SSW

Da deine Gebärmutterwand in der 34. SSW dünner wird, kann es sein, dass Licht von außen zu deiner Gebärmutter durchdringt. Dadurch kann dein Baby nun zwischen dunkel und hell unterscheiden. Wahrscheinlich wird es nun schlafen, wenn es dunkel ist und aufwachen, wenn es heller wird. Aber rechne nicht damit, dass dein Baby sich nach der Geburt noch daran erinnert. Denn den Schlafrhythmus muss dein Baby erst noch erlernen.

In der 34. SSW nimmt dein Baby mehr Platz in deiner Gebärmutter ein als das Fruchtwasser. Das bedeutet, dass dein Baby weniger Puffer zwischen sich und der Außenwelt hat. Dadurch fühlst du die Baby-Tritte wesentlich intensiver.

Du in der 34. SSW

34. SSW vergessliche Schwangere denkt nach

Kannst du dich noch daran erinnern, wie groß und schwer dein Baby diese Woche ist? Nein?…. Damit bist du nicht allein. Denn viele Frauen werden während der Schwangerschaft plötzlich vergesslich. Selbst wenn du normalerweise gut organisiert bist, kannst du jetzt die einfachsten Dinge vergessen. Diese Vergesslichkeit wird auch als Schwangerschaftsdemenz bezeichnet. Die gute Nachricht ist, dass die Schwangerschaftsdemenz nicht für immer anhalten wird. Meistens verschwindet sie ein paar Monate nach der Geburt deines Babys wieder und du hast dein altes Gedächtnis wieder.

Dein Bauch kann in der 34. SSW so groß sein, dass die Schwangerschaftsbeschwerden wieder zunehmen. Wahrscheinlich hast du inzwischen einen Watschelgang wie eine Ente. Das ist auch vollkommen verständlich, denn durch das zusätzliche Gewicht und den veränderten Schwerpunkt bist du froh, wenn du überhaupt irgendwie gehen kannst. Wahrscheinlich ist es jetzt auch nicht mehr so einfach eine bequeme Position zum Sitzen oder Liegen zu finden. Vom Schlafen wollen wir gar nicht erst reden. Du bist mit diesen Problemen nicht allein und schon bald wirst du dein Baby in deinen Armen halten können. Dann sind alle Sorgen und Beschwerden auf einmal vergessen. Und das ganz ohne Demenz.

Tipp für diese Schwangerschaftswoche

34. SSW Babyshower

Nach dieser Schwangerschaftswoche beginnt offiziell dein Mutterschutz
und du kannst dich in aller Ruhe auf die Geburt deines Babys vorbereiten. Hast du schon überlegt, ob du eine Babyshower willst oder im Büro mit deinen Kollegen feiern möchtest? Im Internet kannst du zum Beispiel eine Wunschliste von allem was du noch brauchst zusammenstellen. So wissen deine Familie und Freunde was du noch benötigst und es wird nichts doppelt geschenkt.

Folgende Woche

35. SCHWANGERSCHAFTSWOCHE

Auf geht’s in den Mutterschutz

Zur 35. SSW