3. SSW

Der Eisprung und die Befruchtung

Die Befruchtung
Die Befruchtung
  • Diese Schwangerschaftswoche

  • Wichtigster Moment: die Befruchtung

    In dieser Woche verschmelzen Ei- und Samenzelle, und deine Schwangerschaft beginnt.

  • Mögliche Einnistung

    Die befruchtete Eizelle wandert in die Gebärmutter. Nach 6 bis 12 Tagen ist die Reise beendet und die Zelle kann beginnen sich einzunisten.

  • Noch keine Symptome

    Deine Schwangerschaft hat begonnen, aber du merkst noch nichts davon. Das wird sich aber schnell ändern.

Dein Baby in der 3. SSW

Laut Zählung bist du jetzt in der 3. SSW. Denn der erste Tag deiner letzten Menstruation wird als Beginn deiner Schwangerschaft gezählt. Allerdings beginnt deine Schwangerschaft erst diese Woche wirklich.

In dieser Woche befruchtet die Samenzelle die Eizelle. Natürlich dauert es noch eine Weile, bis du die ersten Veränderungen an dir feststellen kannst. Aber so verrückt, wie es sich anhört, das Geschlecht deines Babys wurde bereits festgelegt. Das liegt daran, dass das Geschlecht in der DNA der verschmolzenen Ei- und Samenzelle gespeichert ist. Die befruchtete Eizelle wird nun als Zygote bezeichnet.

Wenn du in der 3. SSW bist, beginnt die Zygote ihre Reise. Die Reise beginnt im Eileiter, wo sie befruchtet wurde, und endet in der Gebärmutter. Auf ihrem Weg teilt sich die Zygote schnell in ein sehr kleines Zellknäuel, die Blastozyste. Zwischen sechs und zwölf Tagen nach der Befruchtung nistet sich die Blastozyste in die Gebärmutterwand ein.

Die Befruchtung
24Schwanger.de

Du in der 3. SSW

In deinem Körper passiert zurzeit eine Menge. Allerdings merkst du noch nicht viel davon, weil der Moment der Befruchtung und die Zellteilung nicht spürbar ist. Allerdings kann es sein, dass du in der nächsten Woche bereits etwas von der Einnistung spürst. Es kann sein, dass du eine leichte Blutung bekommst, die Einnistungsblutung.

Da diese zum Zeitpunkt deiner normalen Menstruation stattfindet, wirst du wahrscheinlich nicht davon ausgehen, dass du schwanger bist. Dennoch gibt es einige Unterschiede zu einer normalen Menstruationsblutung. Und schon bald werden sich bei dir die ersten Schwangerschaftssymptome zeigen. Spätestens dann wirst du merken, dass du schwanger bist.

Du als Partner in der 3. SSW

Für dich beginnt eine aufregende Zeit. Ob die Befruchtung erfolgreich war, wirst du zusammen mit deiner Partnerin in ein paar Wochen mithilfe eines Schwangerschaftstest feststellen können. Deine Partnerin sollte den Test durchführen, wenn ihre Menstruation ausbleibt, oder sie eine Einnistungsblutung hat.

Solltet ihr es bis dahin nicht abwarten können, so könnt ihr auch einen Schwangerschaftsfrühtest machen. Allerdings ist gerade am Anfang der Schwangerschaft die hcG-Konzentration im Urin noch schwach, sodass diese nicht immer aussagekräftig sind.

To do

Schwanger sein ist...

Sich ständig zu fragen, ob man etwas essen darf, oder nicht


Umfrage

Trinkst du noch Alkohol?


Nächste Woche

4. SSW

Die Einnistung und der Embryo

4. SSW
4