22. SSW

Offene Augen und Schwangerschaftsstreifen

22. SSW Embryo

In der 22. Woche wird dein Baby die Augen öffnen. Wahrscheinlich überlegst du manchmal, welche Augenfarbe dein Baby haben wird. Deine, oder die deines Partners? Manchmal kommt es sogar vor, dass sich die Augenfarbe eines Großelternteils durchsetzt. Verrückt, oder?

DEIN BABY IST SO GROß WIE EIN..

26,7 CM 360 GRAMM
  • so groß wie eine Mango
  • so schwer wie ein Fußball
  • hat die Augen geöffnet

Du bist jetzt..

DER ET IST ZWISCHEN DEM 12 und 18 September
  • 147 bis 153 Tage schwanger
  • 21+0 bis 21+6 Tage schwanger
  • in deinem zweiten Trimester

Dein Baby in der 21. SSW

Die Augen deines Babys waren in den letzten Monaten geschlossen. In der 22. SSW öffnet dein Baby die Augen langsam. Natürlich kann es durch das Fruchtwasser nicht deutlich sehen, aber es sieht zumindest etwas Verschwommenes. Auch wenn dein Baby nun die Augen geöffnet hat, kannst du die endgültige Augenfarbe im Ultraschall noch nicht erkennen. Diese ist meist erst um den ersten Geburtstag herum zu bestimmen, wobei sich die Farbe auch danach noch leicht verändern kann.

Sanfte Körperbewegungen können dein Baby beruhigen und in den Schlaf wiegen. Im Gegensatz dazu scheint dein Baby besonders aktiv zu werden, wenn du dich auf der Couch oder im Bett entspannen möchtest. Vielleicht gelingt es deinem Partner nun auch die Tritte deines Babys an deinem Bauch zu fühlen.

Du in der 21. SSW

22. SSW Schwangerschaftsstreifen am Bauch einer Schwangeren

Eine mögliche Folge der Schwangerschaft ist, dass du Dehnungsstreifen bekommen kannst. Mehr als die Hälfte aller schwangeren Frauen bekommen diese rosa oder roten Streifen an Bauch, Brüsten, Gesäß, Hüften und Oberschenkeln. Die Schwangerschaftsstreifen entstehen dadurch, dass dein Bauch schneller wächst, als deine Haut mithalten kann. Mit einer feuchtigkeitsspendenden Körpercreme oder einem Hautöl kannst du die Spannkraft deiner Haut verstärken und die Sichtbarkeit der Dehnungsstreifen verringern. Glücklicherweise verblassen die Schwangerschaftsstreifen häufig nach der Geburt etwas.

Eine Schwangerschaft ist eine echte Belastung für deinen Körper. Es kann sein, dass du nun vermehrt Wadenkrämpfe hast. Das ist nicht verwunderlich. Denn oftmals entsteht durch die Hormonumstellung während der Schwangerschaft ein Magnesiummangel. Solltest du diesen Mehrbedarf nicht über magnesiumhaltige Lebensmittel wie zum Beispiel Vollkornprodukte, Datteln und Bananen decken können, solltest du mit deinem Frauenarzt darüber sprechen. Dieser wird dir dann ein Magnesiumpräparat verschreiben oder empfehlen.

Tip für diese Schwangerschaftswoche

22. SSW Schwangere beim Baby Shopping

Da dein Bauch in ein paar Wochen so groß sein wird, dass du womöglich keine Lust mehr zum Shoppen haben wirst, ist dies der ideale Zeitpunkt, um mit der Einrichtung des Babyzimmers zu beginnen. Spaß ist garantiert!

Vielleicht wollen dein Partner und du aber auch in die Babymärkte gehen und euch vor Ort die Zimmer und die Babysachen für die Erstausstattung anschauen. Eine Liste, sowie Fotos deiner Favoriten, können deinem Partner später beim Kauf helfen. Und das, ohne dass du dabei sein musst.

Weiter Woche

23. SCHWANGERSCHAFTSWOCHE

Kopfhaare und Albträume

Zur 23. SSW