Familie bemalt zusammen den Babybauch.

Nach der Geburt bildet sich der Babybauch mehr oder weniger schnell zurück. Und wenn deine Kinder älter werden, ist es wahrscheinlich schwer vorzustellen, wie groß dein Babybauch mal war. Beim Babybauch bemalen geht es deshalb vor allem darum, Erinnerungen an die Schwangerschaft zu schaffen.

Warum Babybauch bemalen?

Wahrscheinlich hast du eine ganz besondere Beziehung zu deinem Babybauch. Denn du trägst dein Baby den ganzen Tag in deinem Schwangerschaftsbauch unter dem Herzen. Für deinen Partner oder Geschwisterkinder ist es aber schwieriger, eine Verbindung mit deinem Baby aufzubauen. Dabei kann das Bemalen des Babybauchs helfen. Und darüber hinaus entsteht auf deinem Bauch auch noch ein Kunstwerk.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Wann solltest du den Babybauch bemalen?

Die meisten Frauen entscheiden sich dafür, den Babybauch im 3. Trimester zu bemalen. Denn dann ist der Schwangerschaftsbauch kugelrund und fest. Dadurch eignet er sich perfekt als Leinwand. Wann du den Babybauch aber genau bemalst, ist ganz dir überlassen. Und wer sagt denn, dass du den Babybauch nur einmal bemalen kannst.

So bereitest du das Babybauch bemalen vor

Bevor du anfängst, den Babybauch zu bemalen, solltest du erst alles vorbereiten. Denn du musst nicht nur die richtigen Farben besorgen.

  • Lass dich inspirieren und überlege dir, ob und welches Motiv du auf deinen Babybauch malen möchtest.
  • Ziehe bequeme Kleidung an, die dreckig werden darf.
  • Setze dich auf ein altes Leintuch.
  • Lege Wasser zum Reinigen der Pinsel bereit.

Welche Farben zum Babybauch bemalen?

Wenn du deinen Babybauch bemalen möchtest, solltest du die richtigen Farben verwenden. Achte beim Kauf zum Beispiel darauf, dass die Farben kein Acryl oder Latex enthalten. Denn Acrylfarben können Giftstoffe abgeben und sind schwer wieder abzuwaschen.

Kaufe stattdessen Haut- und Gesichtsfarbe. Diese Farben sind speziell für den Einsatz auf der Haut entwickelt. Dazu gehören zum Beispiel Schminkfarbe oder Fingerfarbe für Kinder. Und wenn der ganze Spaß vorbei ist, kannst du euer Kunstwerk einfach mit Wasser abwaschen. Denn die Farben sind wasserlöslich.

Wenn du deinen Babybauch mit tollen Leuchteffekten bemalen möchtest, kannst du auch Fluoreszierende Farbe kaufen. Diese Farben zeigen erst unter Schwarzlicht ihren besonderen Leuchteffekt.

Tipp: Wenn du dir nicht sicher bist, was du alles zum Babybauch bemalen brauchst, kannst du auch fertige Bauchmalsets kaufen. In diesen Sets sind alle nötigen Farben, Materialien und Informationen enthalten.

Die besten Motive für den Babybauch

  • Ü-Ei-Babybauch: Ein beliebtes Motiv für den Babybauch ist das Überraschungs-Ei. Denn dein Baby ist eine wahre Kinderüberraschung. Schließlich lernst du dein Baby erst nach der Geburt kennen.
  • Das Geschlecht: Wenn du weißt, ob du ein Mädchen oder einen Jungen bekommst, kannst du den Babybauch auch in den entsprechenden Farben bemalen.
  • Süße Charaktere: Auch Lieblingscharaktere aus der Kindheit machen sich super auf dem Babybauch. Wie wäre es zum Beispiel mit Winnie Pooh oder den Minions?
  • Mandalas: Mandalas sehen einfach schön aus. Außerdem gilt das Malen und Ausmalen von Mandalas als beruhigend und lenkt den Fous auf deinen Babybauch.
  • Blumen: Blumen sind nicht nur beliebt, sondern auch relativ einfach nachzumalen.
  • Eigene Kreationen: Was gibt es Besseres, als der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen? Lasse deinen Partner oder Geschwisterkinder sich auf deinem Babybauch austoben. Du kannst dir aber auch einfach selbst einen Pinsel schnappen und mitmachen.

Tipps zum Babybauch bemalen

  • Mache es dir bequem: Wenn ihr den Babybauch bemalt, solltest du es dir bequem machen. Denn der kreative Prozess kann eine Weile dauern. Lege dir zum Beispiel Snacks und Getränke in Reichweite und ziehe dir etwas Bequemes an.
  • Teste die Farben: Bevor ihr mit dem Bemalen des Babybauchs beginnt, solltest du die Farbe auf der Haut testen. Denn in der Schwangerschaft kann die Haut besonders empfindlich reagieren. Teste die Farbe deshalb zum Beispiel auf deinem Arm. Wenn du keine allergischen Reaktionen wie einen Ausschlag zeigst, kann der Spaß losgehen. Wenn deine Haut anfängt zu jucken, solltest du dich nach anderen Farben umsehen.
  • Lasse der Kreativität freien Lauf: Mache dir beim Babybauch bemalen keine Sorgen darum, wie dein Schwangerschaftsbauch am Ende aussieht. Auch, wenn du nicht das größte Maltalent hast, tobe dich aus. Lasse der Kreativität freien Lauf und habe Spaß. Und wahrscheinlich wirst du überrascht sein, wie gut euer Kunstwerk am Ende aussieht.
  • Mache eine Party daraus: Natürlich kannst du den Babybauch im kleinen, intimen Kreis mit deinem Partner und deinen Kindern bemalen. Wenn du Lust hast, kannst du daraus aber auch eine Party mit engen Freunden oder Familie machen. Schließlich ist es einer der letzten Möglichkeiten für eine Party ohne dein Baby.
  • Haltet den Moment fest: Egal, ob du den Babybauch alleine, mit deiner Familie oder Freunden bemalst, halte den Moment fest. Schießt Fotos oder haltet euer Kunstwerk in einem Video fest. So kannst du immer wieder auf diesen schönen Moment zurückblicken.