Schwangerschaftsanzeichen Woche 3: Mann küsst Frau liebevoll auf die Stirn.

Wenn du in der 3. SSW bist, kannst du endlich die ersten Schwangerschaftsanzeichen spüren. Diese sind allerdings noch gering. Aber wenn du weißt, worauf du achten musst, kannst du sie vielleicht erkennen. Welche Schwangerschaftssymptome könnten bei dir auftreten?

Schwangerschaftsanzeichen Woche 3

Die Befruchtung fand in der 2. SSW statt. In der 3. SSW erreicht das befruchtete Ei die Gebärmutter, wo es einen schönen Platz zum Einnisten findet. Ab dem Zeitpunkt der Einnistung kannst du ein paar Schwangerschaftssymptome spüren.

Das liegt daran, dass dein Körper das Schwangerschaftshormon hCG produziert. Dieses Hormon verursacht zusammen mit anderen Hormonen, wie zum Beispiel Progesteron, eine Reihe von Schwangerschaftssymptomen.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Einnistungsschmerz

Die Einnistung der befruchteten Eizelle macht sich durch leichte Krämpfe im Unterleib bemerkbar. Die Krämpfe sind ähnlich wie Menstruationskrämpfe, aber schwächer. Dieser Einnistungsschmerz kann mehrere Tage andauern. Aber nicht jede Frau spürt die Einnistung. Daher solltest du dir keine Gedanken machen, wenn du sie nicht spürst.

Einnistungsblutung

Während der Einnistung kann es sein, dass du etwas Blut verlierst. Man spricht dann von einer Einnistungsblutung. Diese kann zum Zeitpunkt deiner Menstruation auftreten. Jedoch ist die Einnistungsblutung weniger stark und kürzer als deine Menstruation. Nicht jede Frau hat bei der Einnistung eine Schmierblutung. Daher solltest du dir keine Sorgen machen, wenn du dieses Schwangerschaftsanzeichen nicht hast.

Aufgeblähter Bauch

In der 3. SSW kann es sein, dass du Blähungen hast. Das liegt daran, dass dein Darm unter dem Einfluss der Schwangerschaftshormone langsamer arbeitet. Dies kann zu Blähungen führen. Außerdem speicherst du zusätzliche Flüssigkeit. Dadurch kann es sein, dass dein Bauch dicker aussieht. Aber nicht erschrecken. Von einem Schwangerschaftsbauch kannst du in dieser Schwangerschaftswoche noch nicht sprechen.

Müdigkeit

Auch, wenn du noch am Anfang deiner Schwangerschaft stehst, verändert sich dein Körper bereits. Der Embryo entwickelt sich in rasantem Tempo, und das kostet Energie. Dies kann dazu führen, dass du dich energielos fühlst und müde bist.

Schwangerschaftsanzeichen nach Wochen

In diesem frühen Stadium deiner Schwangerschaft kann es schwierig sein, genau zu wissen, in welcher Schwangerschaftswoche du bist. Aber vielleicht hilft dir zusätzlich ein Blick in unseren Schwangerschaftskalender.

Schwangerschaftsanzeichen Woche 1
Schwangerschaftsanzeichen Woche 2
Schwangerschaftsanzeichen Woche 4
Schwangerschaftsanzeichen Woche 5