Frau lacht ihren Partner an

Wenn du in der 1. Schwangerschaftswoche (SSW) bist, bist du eigentlich noch gar nicht wirklich schwanger. Das hört sich verwirrender an, als es wirklich ist. Aber genau genommen hast du gerade deine Menstruation. Warum, wieso, weshalb? Das erklären wir dir hier.

Offizielle Zählweise der Schwangerschaft

Warum du in deiner 1. SSW nicht „wirklich“ schwanger bist, hat mit der Zählung der Schwangerschaftswochen zu tun. Meistens ist es nicht genau zu bestimmen, wann die Befruchtung stattgefunden hat. Daher zählen Ärzte eine Schwangerschaft immer vom Tag deiner letzten Menstruation an.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Diesen Tag wissen die meisten Frauen. Das bedeutet, dass du nach der offiziellen Zählweise der Schwangerschaft in deiner 1. SSW noch menstruierst. Denn Eisprung und Befruchtung haben noch nicht stattgefunden.

Dies wird erst in einer Woche der Fall sein. Die Zählung wird dir am Anfang deiner Schwangerschaft komisch vorkommen, aber schon bald hast du dich daran gewöhnt. Wenn du deinen positiven Schwangerschaftstest in den Händen hältst, ist es gut möglich, dass du bereits in der 3. oder 4. SSW bist.

Schwangerschaftsanzeichen Woche 1

Wenn du in deiner 1. SSW bist, hast du neben deiner Menstruation noch keine Frühschwangerschaftssymptome. Allerdings wird sich das schon bald ändern und du kannst bald Schwangerschaftsanzeichen bemerken.

Schwangerschaftsanzeichen nach Wochen

Hier kannst du über die typischsten Schwangerschaftssymptome zu den einzelnen Schwangerschaftswochen lesen. Oder du schaust in unseren Schwangerschaftskalender.

Schwangerschaftsanzeichen Woche 2
Schwangerschaftsanzeichen Woche 3
Schwangerschaftsanzeichen Woche 4
Schwangerschaftsanzeichen Woche 5