Jungennamen 2022- Die beliebtesten Namen für Jungen 2022 - Baby Junge

Wir stellen dir die beliebtesten Jungennamen für 2022 vor. Zudem erfährst du, woher die Namen stammen und was sie bedeuten.

Welche Jungennamen sind im Jahr 2022 besonders beliebt?

Die Namenswahl für euren Sohn haben dir und deinem Partner wahrscheinlich schon so einiges Kopfzerbrechen bereitet. Soll euer Baby einen modernen, oder eher einen traditionellen Namen haben? Vielleicht möchtet ihr die Namen eurer Väter oder Großväter miteinbeziehen? Oder soll der Name eine bestimmte Bedeutung haben? Die Qual der Wahl kann bei der Suche nach dem perfekten Namen für euren Buben sehr schwerfallen.

Für das Jahr 2022 hat der Namensforscher Knud Bielefeld bereits am 18.01.2021 eine Prognose für die beliebtesten Vornamen erstellt. Diese Prognose haben wir in einer Top 10 Liste für dich zusammengestellt. Weiter unten findest du zudem die Herkunft und Bedeutung der beliebten Jungennamen. Vielleicht ist ein Name dabei, der euch gefällt.

Namen für Jungen 2022

  1. Matteo
  2. Noah
  3. Finn
  4. Elias
  5. Emil
  6. Leon
  7. Henry
  8. Theo
  9. Luca
  10. Luis

Viele dieser Jungennamen waren schon im Jahr 2021 beliebt. Aber es gibt auch einige Neuzugänge und Rangänderungen in der Favoritenliste. Du möchtest gerne wissen, welche Bedeutung die Jungennamen haben? Wir stellen sie dir vor.

Was bedeuten die Jungennamen?

Matteo: Matteo kommt aus dem Hebräischen und bedeutet „das Geschenk Gottes“. Matteo ist zudem die italienische Form von Matthias oder Matthäus.

Noah: Noah kommt aus dem Hebräischen und bedeutet „der Tröstende“ und „der Beruhigende“.

Finn: Der Name Finn kommt aus dem Skandinavischen und kann als „der Blonde“ oder „der Finne“ übersetzt werden.

Elias: Elias bedeutet aus dem Hebräischen übersetzt „mein Gott ist Jahwe“.

Emil: Emil stammt ursprünglich aus dem Lateinischen und bedeutet „der Fleißige“ und „der Eifrige“.

Leon: Der Name Leon stammt aus dem altgriechischen und bedeutet „der Löwe“.

Henry: Henry ist die englische Kurzform von Heinrich und kann als „der Herrscher des Heims“ übersetzt werden.

Theo: Theo ist eine Kurzform von Theodor oder Theobald und wird als „das Geschenk Gottes“ übersetzt.

Luca: Der Name Luca hat einen altgriechischen Ursprung, ist aber besonders in Italien beliebt. Luca bedeutet „der Leuchtende“ oder „der Glänzende“

Luis: Luis ist die spanische Variante von Ludwig und kommt daher aus dem althochdeutschen. Der Name wird als „der berühmte Kämpfer“ oder „der berühmte Krieger“ übersetzt.