Pärchen kommt sich im Bett näher: Wie du schneller Schwanger werden kannst.

Du möchtest schwanger werden, und das so schnell wie möglich? Natürlich spielen da einige Faktoren eine Rolle. Aber mit unseren Geheimtipps kannst du eine gute Grundlage für eine schnelle Schwangerschaft legen.

Unsere Top 10 Tipps um schwanger zu werden

1) Nimm Folsäure ein

Die Folsäure hilft dir zwar nicht dabei, schneller schwanger zu werden, aber sie hilft deinem Körper aber, sich auf dein Baby vorzubereiten. Selbst wenn du noch nicht schwanger bist, ist das zusätzliche Vitamin B9, dass in Folsäuretabletten enthalten ist, wichtig für die Entwicklung deines Babys. Starte also mit der Einnahme von Folsäure, sobald du einen Kinderwunsch hast.

Hol dir unsere App

Top Kinderwunsch- & Schwangerschafts-App

2) Gesunde Ernährung und Gewicht

Durch eine ausgewogene Ernährung kannst du die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden erhöhen. Im Falle einer Schwangerschaft stehen die wichtigen Nährstoffe deinem Baby dann sofort zur Verfügung. Die idealen Voraussetzungen also für eine gute Entwicklung.

Verzichte jetzt schon auf Alkohol und Zigaretten, nicht nur aus Liebe zu deinem Baby. Falls du Medikamente nimmst, solltest du mit deinem Frauenarzt besprechen, ob diese eine mögliche Schwangerschaft beeinflussen können.

Dein Körper ist dein Tempel. Natürlich brauchst du keine Victoria’s Secret Figur um schneller schwanger zu werden, aber ein gesunder BMI zwischen 20 und 25 ist empfehlenswert. Über- und Untergewicht können dir den Weg zum Wunschkind erschweren. Zudem können während der Schwangerschaft Probleme auftreten. Daher ist es ideal, wenn du schon vor einer Schwangerschaft im Bereich eines gesunden BMI liegst.

3) Feel good!

Ernährung: Check! Gewicht: Check! Ein ausgeglichener Lebensstil spielt bei einem Kinderwunsch eine wichtige Rolle. Dazu gehört auch, dass du dich gut fühlst. Natürlich ist es nicht realistisch jeden Tag grinsend auf Wolke 7 zu schweben. Aber eine stabile Beziehung und die Vermeidung von Stress wirken sich positiv auf deinen Körper und deine Psyche aus. Ein paar extra Kuschelstunden mit deinem Partner können dabei sicherlich helfen.

4) Fitness

Bewegung ist bei einem gesunden Lebensstil wichtig. Denn die Bewegung hält deinen Körper in Schuss und wirkt als Balsam für deine Seele. Übertreibe es aber nicht, denn wenn du deinen Körper zu sehr strapazierst, wird eher das Gegenteil erreicht. Eine gute Balance zwischen Bewegung und Erholung ist das A & O.

5) Vorbereitung auf das Baby

Selbst wenn du noch nicht schwanger bist, ist dies ein guter Zeitpunkt deine jetzige Lebenssituation zu überdenken. Ist für dein Baby genügend Platz in deiner Wohnung und ist sie kindgerecht? Wäre dein jetziger Job mit einem Baby zu vereinen? Wenn du dir diese Gedanken bereits jetzt machst, kannst du, falls nötig, dein Leben schon vor einer Schwangerschaft umkrempeln. Das erspart dir später zusätzlichen Stress und du kannst dich entspannt auf dein Baby freuen.

6) Sex und fruchtbare Tage

Weißt du eigentlich wann deine fruchtbaren Tage sind? Nein? Dann ist jetzt die perfekte Gelegenheit das herauszufinden. Die fruchtbaren Tage finden kurz vor dem Eisprung statt, diesen kannst du ganz einfach berechnen.

Mit einem Ovulationstest aus der Drogerie oder Apotheke hast du ein weiteres Hilfsmittel, um deinen Eisprung zu bestimmen. Du kannst also schon ein paar romantische Nächte mit deinem Partner im Kalender markieren.

7) Sei geduldig

Verzweifle nicht, wenn du nicht sofort schwanger wirst. Die meisten Paare brauchen über 3 Monate um schwanger zu werden. Bei jedem zehnten Paar klappt es sogar erst nach einem Jahr. Wunder brauchen ihre Zeit. Sei also noch ein wenig geduldig.

8) Die Rolle des Mannes

Viele Männer hören es nicht gern, aber auch ihr Sperma kann dafür verantwortlich sein, dass es etwas länger dauert. Die Qualität des männlichen Spermas spielt bei einem Kinderwunsch mit die größte Rolle. Aber auch für ihn gibt es Möglichkeiten sich an dem Kinderwunsch aktiv zu beteiligen, und das nicht nur im Bett.

Ein gesunder Lebensstil wirkt sich vorteilhaft auf die Produktion und Qualität von Spermien aus. Dazu gehören eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung und ein gesunder BMI. Wenn euer Kinderwunsch seit über einem Jahr unerfüllt bleibt, ist eine medizinische Untersuchung ratsam.

9) Erhöhe die Chance auf einen Eisprung

Bei manchen Frauen kann der Eisprung ausbleiben, das kann unterschiedlichen Gründen haben. Allerdings wird es ohne einen Eisprung auch kein Baby geben. Es gibt aber Wege, wie du deinen Eisprung stimulieren kannst. Dazu gehören unter anderem ein gesunder Lebensstil, die Vermeidung von Stress oder gegebenenfalls die Einnahme von Medikamenten. Besprich dies am besten mit deiner Frauenärztin.

10) Frage deine Frauenärztin um Rat

Wahrscheinlich hast du mit deiner Frauenärztin bereits bei einer Kontrolluntersuchung über deinen Kinderwunsch gesprochen. Diese wird nach möglichen Ursachen forschen und dich gegebenenfalls an eine Kinderwunschklinik überweisen. Dort wird dann auch dein Partner auf seine Fruchtbarkeit hin überprüft.