Yassin

Yassin leitet sich von Yasin ab

Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name Yassin
  • babynamen_card_with_name Yassin
  • babynamen_card_with_name Yassin
  • babynamen_card_with_name Yassin
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Yassin?

So wirkt der Name Yassin auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Yassin auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Yassin

Yassin leitet sich von Yasin ab. Yasin ist ein arabischer Vorname. Er stellt die Zusammensetzung von zwei Buchstaben dar: „ya“ und „sin“. Das sind die Anfangssilben von der 36. Sure im Koran.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Yassin

Yassin leitet sich von Yasin ab. Vor der Jahrtausendwende war der Vorname Yasin in Deutschland noch so gut wie gar nicht verbreitet. 2005 sind die Zahlen dann aber explodiert. Seitdem kämpft Yasin um einen Platz unter den 200 häufigsten Vornamen in Deutschland. Derzeit nähert sich der Babyname sogar der Grenze der Top 100 an.

In Berlin und Bremen begegnet man den Vornamen Yasin am häufigsten. Darauf folgen Nordrhein-Westfalen und Hessen. In Thüringen und Sachsen-Anhalt nennen dagegen am wenigsten Eltern ihre Babys Yasin.

Eine andere Schreibweise von Yasin ist Yassin.

Wissenswertes Yassin

Aus dem Fußball

Yassin leitet sich von Yasin ab. Yasin Öztekin ist ein bekannter Fußballer aus Deutschland mit türkischer Herkunft. Er hat früher bei Borussia Dortmund gespielt. Danach stand er bei verschiedenen türkischen Vereinen unter Vertrag. Bislang hat Yasin Öztekin jeweils zweimal die Türkische Meisterschaft, den Türkischen Fußballpokal und den Türkischen Supercup gewonnen. Am erfolgreichsten war er zwischen 2014 und 2016.

Für die türkische Nationalmannschaft spielte in den 70ern der Torwart Yasin Özdenak. Auch mit Vereinen war er hauptsächlich in den 70ern erfolgreich. In der Zeit holte er sich mit türkischen Fußballclubs mehrere nationale Titel. Später wechselte Yasin Özdenak zu New York Cosmos.

Aus Somalia

In Somalia nennen viele Eltern ihre Babys Yasin. Bekannte Namensträger von dort sind beispielsweise Yasin Haji Osman Sharmarke oder Yasin Osman Kenadid. Sharmarke hat 1943 die erste politische Partei in Somalia gegründet, die Somalische Jugendliga. Im Jahr 1960 hat Somalia die Unabhängigkeit erklärt; dabei spielte Yasin Sharmarkes Partei eine zentrale Rolle.

Ebenso bedeutend für das Land war Yasin Osman Kenadid. Er war ein weiteres Gründungsmitglied der Somalischen Jugendliga und hat außerdem die Gesellschaft für Somalische Sprache und Literatur ins Leben gerufen. Als Linguist hat er ein somalisches Wörterbuch verfasst und mit dem zuständigen Komitee die moderne Schreibweise der somalischen Sprache festgelegt.