Rune

Rune ist vor allem in Schleswig-Holstein beliebt

Geburtskarten
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Rune
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Rune
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Rune
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Rune
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Rune?

So wirkt der Name Rune auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Rune auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Rune

Rune ist ein skandinavischer Vorname. Er stammt aus dem Altnordischen und lässt sich mit “Geheimnis” oder “verborgenes Wissen” übersetzen.

Sowohl Jungen als auch Mädchen können Rune heißen. Bei Mädchen ist allerdings die Variante Runa gebräuchlicher.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Rune

Im Jahr 2011 kam der Vorname Rune zum ersten Mal in größerer Anzahl in Deutschland vor. Hier erreichte die Kurve fast die Linie der Top 400. Nach 2016 waren die Zahlen wieder zurück auf diesem Niveau. Teilweise überschritt der Graph auch die Grenze der Top 400 Vornamen.

Vor allem in Schleswig-Holstein werden Babys vermehrt Rune genannt. Je südlicher man geht, umso seltener findet man diesen Vornamen jedoch.

Rein weibliche Namensvarianten sind Runa oder Rúna.

Wissenswertes Rune

Aus dem Handball

Ein erfolgreicher Handballspieler aus Kiel in Norddeutschland ist Rune Dahmke. Er hat bislang für den SV Mönkeberg, den TSV Altenholz und den THW Kiel gespielt. Außerdem gehört er fest zur deutschen Handballnationalmannschaft. Mit dieser Aufstellung gewann Rune Dahmke im Jahr 2016 die Europameisterschaft. Auch mit seinen Vereinen holte er sich bereits mehrere Titel. Unter anderem schloss Rune Dahmke im Jahr 2020 die Champions League als Sieger ab.

Namen ähnlich wie Rune

Rúna, Runa