Roald

Roald ist ein echter norwegischer Wikingername

Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name Roald
  • babynamen_card_with_name Roald
  • babynamen_card_with_name Roald
  • babynamen_card_with_name Roald
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Roald?

So wirkt der Name Roald auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Roald auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Roald

Roald ist ein norwegischer Vorname. Er kommt von Hróaldr und besteht aus zwei Teilen: „Hródr“ bedeutet „Ruhm“, „valdr“ lässt sich mit „Herrscher“ übersetzen. Die Namensbedeutung ist also etwa „ruhmreicher Herrscher“. So klingt nur ein echter Wikingername!

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Roald

Bis 1960 haben viele Eltern in Norwegen ihre Babys Roald genannt. In Deutschland findet man den Vornamen dagegen nur sehr selten.

Wissenswertes Roald

Aus Büchern und Geschichten

Aus England stammte der Autor Roald Dahl. Er hat hauptsächlich Kinderbücher geschrieben, die auch in Deutschland beliebt waren. Zu Roald Dahls Werken gehören beispielsweise „Charlie und die Schokoladenfabrik“, „Matilda“ oder „Sophiechen und der Riese“. Viele seiner Geschichten wurden später auch verfilmt, zum Beispiel „Hexen hexen“ oder „James und der Riesenpfirsich“. Eigene Drehbücher hat Roald Dahl auch geschrieben, beispielsweise für „James Bond 007 – Man lebt nur zweimal“, „Das Haus der Schatten“ oder „Tschitti Tschitti Bäng Bäng“.