Rebecca

Rebecca war in den 80ern und 90ern sehr beliebt

Geburtskarten
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Rebecca
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Rebecca
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Rebecca
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Rebecca
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Rebecca?

So wirkt der Name Rebecca auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Rebecca auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Rebecca

Rebecca ist ein biblischer Vorname. Er basiert wahrscheinlich auf dem Vornamen Rivka. Was die genaue Namensbedeutung ist, weiß man heute nicht mehr genau. Es wird aber vermutet, dass sich Rebecca mit „fesseln“ oder „binden“ übersetzen lässt.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Rebecca

In den 60ern war der Vorname Rebecca in Deutschland zum ersten Mal populär. Hier gehörte er durchgehend zu den 200 beliebtesten Vornamen. Danach haben die Zahlen immer weiter zugenommen. Ihren Höhepunkt erreichte die Kurve in den 80ern und 90ern. Hier war Rebecca mehrfach einer der 50 häufigsten Babynamen. Um die Jahrtausendwende sind die Zahlen dann stärker geschwankt. Heute ist die Tendenz klar sinkend. Derzeit gehört Rebecca nur noch zu den Top 150 Vornamen.

Weiterhin beliebt ist Rebecca in Bayern und Baden-Württemberg. Im Nordosten Deutschlands und im Saarland findet man dagegen kaum Babys, die Rebecca heißen.

Verwandte Namensformen sind beispielsweise Rebekka, Rebeca oder Becky.

Wissenswertes Rebecca

Aus „X-Men“ und „Femme Fatale“

Rebecca Romijn ist eine Schauspielerin aus den USA. Einen ihrer ersten Gastauftritte hatte sie in der Sitcom „Friends“. Auch in „Austin Powers – Spion in geheimer Missionarsstellung“ spielt sie mit. Bekannter wurde Rebecca Romijn dann als Mystique in der Marvel-Filmreihe „X-Men“. Daneben sieht man die Schauspielerin in Serien wie „The Quest – Die Serie“ oder „Ugly Betty“ und in Filmen wie „Punisher“ oder „Femme Fatale“.

Aus „Prestige“ und „The Night House“

Aus England stammt die ebenso erfolgreiche Schauspielerin Rebecca Hall. Ihren Durchbruch verdankte sie einer Rolle im Thriller „Prestige – Die Meister der Magie“. Später hat sie auch in Filmen wie „The Town – Stadt ohne Gnade“, „Vicky Christina Barcelona“ und „The Night House“ mitgespielt. In „Seitenwechsel“ hat Rebecca Hall dann zum ersten Mal Regie geführt.

Aus „Mission: Impossible“ und „Greatest Showman“

Eine ebenso bekannte Schauspielerin mit dem Vornamen Rebecca ist Rebecca Ferguson aus Schweden. International erfolgreich wurde sie durch die weibliche Hauptrolle in der Serie „The White Queen“. Noch bekannter wurde Rebecca Ferguson dann als Ilsa Faust in „Mission: Impossible – Rogue Nation“ und „Mission: Impossible – Fallout“. Andere Filme mit der Schwedin sind beispielsweise „Reminiscence“, „Dune“ oder „Greatest Showman“.

Namen ähnlich wie Rebecca

Becky, Rebeca, Rebekka