Rainer

Rainer war von 1940 bis 1960 sehr beliebt

Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name Rainer
  • babynamen_card_with_name Rainer
  • babynamen_card_with_name Rainer
  • babynamen_card_with_name Rainer
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Rainer?

So wirkt der Name Rainer auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Rainer auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Rainer

Rainer ist ein germanischer Vorname. Er besteht aus zwei Teilen. „Ragin“ lässt sich mit „Rat“ übersetzen. „Hari“ heißt etwa „Heer“ oder „Armee“.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Rainer

Zu den Top 100 Vornamen gehörte Rainer in Deutschland zum ersten Mal in den 1920er Jahren. Mitte der 30er schossen die Zahlen dann noch weiter nach oben. Einer der Top 10 Babynamen war Rainer mehrfach zwischen 1940 und 1960. Nach 1970 sind die Zahlen dann aber stark geschwankt und immer weiter gesunken. Heute nennen nur noch sehr wenige Eltern ihre Babys Rainer.

Alternative Schreibweisen sind etwa Rayner oder Ragnar.

Wissenswertes Rainer

Aus Film und Fernsehen

Rainer Bock ist ein Schauspieler aus Deutschland. Größere Bekanntheit erlangte er durch eine Nebenrolle in „Das weiße Band – Eine deutsche Kindergeschichte“ und die Hauptrolle in „Atlas“. Weitere beliebte Filme mit Rainer Bock sind beispielsweise „Der Überläufer“, „Der König von Köln“ oder „Barbara“.

Namen ähnlich wie Rainer

Rayner, Ragnar