Pablo

Pablo leitet sich von Paul ab

Geburtskarten
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Pablo
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Pablo
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Pablo
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Pablo
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Pablo?

So wirkt der Name Pablo auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Pablo auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Pablo

Pablo leitet sich von Paul ab. Paul leitet sich von Paulus ab. Paulus ist ein lateinischer Vorname. Er bedeutet “klein” oder “der Kleine”. Im alten Rom diente Paulus nicht als eigener Vorname. Er war lediglich ein Namenszusatz. So bedeutete etwa “Julius Paulus” so viel wie “Julius der Kleine”.

Paulus ist einer der bekanntesten Apostel in der Bibel. Allerdings war er vorher kein Jünger von Jesus. Er hat Leute, die an Jesus glaubten, sogar verfolgt. Später hat er sich aber zum Christentum bekehrt und mehrere Missionsreisen unternommen. Viele seiner Briefe stehen bis heute in der Bibel. Zum Beispiel der Brief an die Römer oder an die Korinther. Den Namen Paul trugen danach mehrere Päpste.

In vielen Regionen hat sich Paul als Variante von Paulus eingebürgert. Zum Beispiel in Deutschland, Frankreich, England oder Skandinavien.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Pablo

Pablo leitet sich von Paul ab. Ab dem Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert haben Eltern in Deutschland ihre Babys noch Paulus genannt. Erst danach wurde die Kurzform Paul als Vorname bevorzugt. Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts war Paul fast jedes Jahr unter den Top 10. Erst gegen 1915 begann die Kurve schwankend zu sinken. In den 40ern gab es dann einen stärkeren Einbruch und Paul zählte nur noch zu den 50 häufigsten Vornamen in Deutschland. Auch in den folgenden Jahrzehnten sind die Zahlen immer weiter zurückgegangen. In den 60ern und 70ern waren die Schwankungen besonders groß. Hier gehörte Paul teilweise nicht mal mehr zu den 100 beliebtesten Babynamen. Ende der 70er ging es dann wieder steil bergauf und in den 80ern war Paul wieder knapp unter der Grenze der Top 50. In den 90er Jahren hat er diese dann überschritten. Auch danach sind die Zahlen immer weiter angewachsen. Heute ist Paul wieder zurück unter den Top 10. Im Jahr 2018 war er sogar auf Platz 1 der häufigsten Vornamen in ganz Deutschland. 2020 belegte er den dritten Platz der beliebtesten Jungennamen, direkt hinter Leon und Noah.

Überall in Deutschland ist der Vorname Paul sehr verbreitet. Als besondere Hotspots zeichnen sich allerdings Sachsen, Nordrhein-Westfalen, Bremen und das Saarland aus. Dicht darauf folgen Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Berlin und Hamburg. Auch in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Niedersachsen nennen viele Eltern ihre Babys Paul. Weniger häufig findet man den Vornamen dagegen in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Andere Schreibweisen für Paul sind Paolo, Pablo oder Pavlos. Außerdem ist der Vorname mit den Mädchennamen Paula, Paulina und Pauline verwandt.

Wissenswertes Pablo

Aus Film und Fernsehen

Pablo leitet sich von Paul ab. Verschiedene bekannte Schauspieler tragen den Vornamen Paul. Ein Beispiel ist Paul Walker. Man kennt ihn vor allem aus der Reihe “The Fast and the Furious”, wo er Brian O’Conner spielt. Mit dem ersten Teil hatte Paul Walker auch seinen internationalen Durchbruch. Andere bekannte Filme mit ihm sind “Eine wie keine”, “Brick Mansions” oder “Into the Blue”. Auch in “Flags of our Fathers” übernimmt Paul Walker eine Nebenrolle.

Ein ebenso bekannter Schauspieler aus den USA ist Paul Rudd. Er wurde vor allem durch “Liebe in jeder Beziehung” berühmt. Daneben übernimmt er die Hauptrolle in “Ant-Man”, “Immer Ärger mit 40” und “Trauzeuge gesucht”. Als Produzent hat er außerdem bei “Wanderlust – Der Trip ihres Lebens” mitgewirkt.

Aus dem Radio

Die “Beatles” waren eine der bekanntesten und einflussreichsten Rock-Bands der 60er. Der Bassist der Band hieß Paul McCartney. Er hat viele Lieder für die “Beatles” geschrieben. Unter anderem “Yesterday”, “Let It Be” und “Hey Jude”. Heute ist Paul McCartney solo aktiv. Bekannte Solo-Hits von ihm sind “FourFiveSeconds”, “SaySaySay” und “Uncle Albert/Admiral Halsey”.

Eine später bekannt gewordene Rock-Band ist “Kiss”. Gegründet wurde sie von Gene Simmons, Ace Frehley, Peter Criss und Paul Stanley. Paul Stanley ist außerdem Sänger und Gitarrist der Band. Mehrere Alben von “Kiss” gelangten in die obersten Plätze der deutschen Charts. Bekannte Songs von Paul Stanley bzw. “Kiss” sind zum Beispiel “I Was Made For Lovin’ You”, “Rock and Roll All Nite” oder “Heaven’s On Fire”.

Aus der Kunst

Aus Frankreich kam der berühmte Künstler Paul Cézanne. Seine Werke gehören zur Romantik, zum Realismus und zum Impressionismus. Vor allem hat Paul Cézanne Stillleben gemalt. Andere bekannte Gemälde sind “Die Großen Badenden”, “Der Knabe mit der roten Weste” und “Mont Sainte-Victoire”. Pablo Picasso hat seine Werke später auf den Grundlagen von Paul Cézannes Kunst aufgebaut.

Namen ähnlich wie Pablo

Paolino, Pavlos, Paolo