Mio

Mio ist in Hamburg und Schleswig-Holstein sehr beliebt

Geburtskarten
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Mio
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Mio
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Mio
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Mio
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Mio?

So wirkt der Name Mio auf euch

100%
 0%
 0%
100%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Mio auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Mio

Mio ist ein japanischer Mädchenname. Er besteht aus zwei Teilen. “Mi” bedeutet “schön”, “o” lässt sich mit “Kirschblüte” oder “Faden” übersetzen.

In Deutschland ist Mio eher als Jungenname gebräuchlich.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Mio

In Schweden ist der Vorname Mio beliebter als in Deutschland. Hier gehört er erst seit Kurzem zur Kategorie der Top 250 Babynamen. Am häufigsten nennen Eltern in Hamburg und Schleswig-Holstein ihre Babys Mio, gefolgt von Brandenburg und Berlin. In Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und im Saarland fallen die Zahlen dagegen eher niedrig aus.

Ähnliche Vornamen sind beispielsweise Mia oder Lio. Sie haben allerdings andere Wurzeln.

Wissenswertes Mio

Aus Büchern und Geschichten

Astrid Lindgren war eine beliebte Kinderbuchautorin aus Schweden. Eines ihrer Bücher trägt den Titel “Mio, mein Mio”. Die Geschichte klingt wie ein Märchen. Es geht um einen Jungen namens Bosse, der von einem Flaschengeist in ein Fantasieland gebracht wird. Dort übernimmt er die Rolle des Prinzen Mio.