Merle

Merle ist ein beliebter unisex Babyname

Geburtskarten
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Merle
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Merle
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Merle
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Merle
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Merle?

So wirkt der Name Merle auf euch

 0%
100%
 0%
50%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Merle auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Merle

Merle ist ein lateinischer Vorname. Er kommt vom Wort „Merula“. Auf Lateinisch ist der Name für Amsel „Turdus Merula“. Auf Französisch bedeutet „merle“ auch „Amsel“.

Außerdem kann es sein, dass Merle vom irischen Muriel kommt. Das heißt „helles Meer“ oder „strahlendes Meer“.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Merle

Früher hießen sehr wenige Mädchen in Deutschland Merle. Seit den 1980ern ist der Vorname aber beliebter. Im Jahr 2002 haben Eltern den Babynamen Merle hier am häufigsten vergeben.

Sowohl Mädchen als auch Jungen können Merle heißen. Eine andere Form für den Babynamen ist Merel.

Wissenswertes Merle

Aus der Spielewelt

Wir alle lieben das Kartenspiel Uno . Es kommt aus den USA. Merle Robbins hat es erfunden. Er ist ein Beispiel für einen Mann, der diesen Unisex-Namen getragen hat.

Aus Film und Fernsehen

„Der Tatortreiniger“ ist eine deutsche Fernsehserie mit Bjarne Mädel. Darin kommt der Vorname Merle vor. Sie ist die Angebetete des Hauptdarstellers. Ihren Hauptauftritt hat sie in der letzten Folge der Serie.

Außerdem bekannt ist die deutsche Schauspielerin Merle Collet . Sie schreibt auch Drehbücher. Zum Beispiel war sie an verschiedenen „SOKO“-Krimiserien beteiligt.

Namen ähnlich wie Merle

Merel