Melek

Melek ist ein königlicher Jungenname und ein himmlischer Mädchenname

Geburtskarten
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Melek
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Melek
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Melek
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Melek
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Melek?

So wirkt der Name Melek auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Melek auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Melek

Melek ist ein hebräischer, arabischer oder türkischer Vorname. Im Hebräischen bedeutet „Melech“ „König. Dasselbe gilt für das arabische Wort „Malik“. Außerdem ist „Melek“ ein türkischer Vorname mit der Bedeutung „Engel“.

Falls ein Junge Melek genannt wird, liegt üblicherweise die Bedeutung „König“ zugrunde. Bei Mädchen wird sich eher auf „Engel“ als Namensbedeutung bezogen.

Anzahl und Varianten Melek

Bis heute ist der Vorname Melek in Deutschland nicht besonders stark verbreitet. Er liegt knapp unter der Kategorie der Top 500 Babynamen. Am häufigsten nennen Eltern in Bremen, Nordrhein-Westfalen und Berlin ihre Babys Melek. Im restlichen Ostdeutschland fallen die Zahlen dagegen sehr gering aus. Vor allem in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind Eltern sehr zurückhaltend, wenn es darum geht, ihren Babys den Vornamen Melek zu geben.

Andere beliebte türkische Mädchennamen sind beispielsweise Zeynep, Elif oder Meryem.

Wissenswertes Melek

Aus dem Tischtennis

Ursprünglich aus China stammt die Sportlerin Melek Hu. Ihre Disziplin ist der Tischtennis. 2007 hat sie die türkische Staatsbürgerschaft angenommen. Seitdem gehört sie zu Fenerbahçe SK, wo sie mehrere Titel gewonnen hat. Bisher wurde Melek Hu dreimal Europameisterin: einmal 2010, einmal 2015 und einmal 2016. Bei den Olympischen Spielen war sie allerdings bislang nicht so erfolgreich. Hier reichte es bis heute für keinen Podiumsplatz.

Aus dem Radio

Aus der Türkei kommt die Musikerin Melek Davarci, die man besser als Melek Mosso kennt. Viele Lieder macht sie zusammen mit Rappern. Bekannt wurde sie vor allem durch die Songs „Hiç Işık Yok“ und „Hadi Gittik“. Weitere bekannte Stücke von Melek Mosso sind beispielsweise „Hayatım Kaymış“, „Vursalar Ölemem“ oder „Yarım Kalan Sigara“.

Auch der Sänger Reynmen kommt aus der Türkei. Eines seiner bekanntesten Lieder trägt den Titel „Melek“. Es erreichte im Jahr 2020 auf den deutschen Trendcharts den 17. Platz.