Melanie

Melanie ist ein ursprünglich lateinischer Mädchenname

Geburtskarten
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Melanie
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Melanie
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Melanie
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Melanie
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Melanie?

So wirkt der Name Melanie auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Melanie auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Melanie

Melanie ist ein lateinischer Vorname. Er basiert auf Melania. Das bedeutet „dunkel“ oder „schwarz“.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Melanie

Zuerst beliebt wurde der Vorname Melanie in Deutschland in den 60er Jahren. Den Höhepunkt erreichte die Kurve dann zwischen 1970 und 1990. Hier war Melanie fast jedes Jahr unter den Top 10 Babynamen. Danach ist die Kurve schwankend immer weiter gesunken. Kurz vor der Jahrtausendwende gehörte Melanie dann nicht mehr zu den Top 50 und kurz danach nicht mal mehr zu den Top 100. Auch danach sind die Zahlen stetig gefallen. Heute nennen kaum noch Eltern ihre Babys Melanie.

Am ehesten findet man den Vornamen Melanie noch in Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen. In Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Schleswig-Holstein und dem Saarland fallen die Zahlen dagegen sehr niedrig aus.

Verwandte Formen von Melanie sind beispielsweise Mélanie, Meline oder Melania.

Wissenswertes Melanie

Von den „Spice Girls“

„Spice Girls“ ist der Name einer erfolgreichen Pop-Band aus England. Sie besteht derzeit aus vier Sängerinnen, wovon zwei Melanie heißen: Melanie Brown und Melanie Chisholm. Um die beiden Gründungsmitglieder der Band zu unterscheiden, nennt man sie auch Mel B und Mel C. Bekannte Songs der „Spice Girls“ mit Mel B und Mel C sind beispielsweise „Wannabe“, „Viva Forever“ oder „2 Become 1“.

Namen ähnlich wie Melanie

Melania, Meline, Mélanie