Mayumi

Mayumi ist ein japanischer oder philippinischer Mädchenname

Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name Mayumi
  • babynamen_card_with_name Mayumi
  • babynamen_card_with_name Mayumi
  • babynamen_card_with_name Mayumi
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Mayumi?

So wirkt der Name Mayumi auf euch

100%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Mayumi auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Mayumi

Mayumi ist ein japanischer Vorname. Er besteht aus zwei oder drei Elementen: „ma“ und „yumi“ oder „ma“, „yu“ und „mi“.

„Ma“ bedeutet „echt“, „yumi“ lässt sich mit „Bogen“ übersetzen. Daneben hat „yu“ die Bedeutung „Grund“ oder „Anlass“. „Mi“ wiederum heißt so viel wie „schön“.

Außerdem gibt es den Vornamen Mayumi auch auf den Philippinen. Hier hat er die Bedeutung „sanft“ oder „bescheiden“.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Mayumi

In Deutschland kommt der Vorname Mayumi nur sehr selten vor. Ähnlich ist beispielsweise der Babyname Maya.

Wissenswertes Mayumi

Aus Animes

Als Synchronsprecherin für Animes kennt man Mayumi Tanaka aus Japan. Sie spricht zum Beispiel die Originalstimmen von Krillin und Yajrobe aus „Dragonball“ oder von Monkey D. Ruffy in „One Piece“. Außerdem übernimmt sie die japanische Stimme von Babe im Film „Ein Schweinchen namens Babe“.