Maxim

Maxim leitet sich von Maximilian ab

Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name Maxim
  • babynamen_card_with_name Maxim
  • babynamen_card_with_name Maxim
  • babynamen_card_with_name Maxim
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Maxim?

So wirkt der Name Maxim auf euch

100%
100%
 0%
 0%
 0%
100%

Wie wirkt der Name Maxim auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Maxim

Maxim ist eine slawische Kurzform von Maximilian. Maximilian ist ein lateinischer Vorname. Er kommt von Maximilianus. Das bedeutet „aus dem Geschlecht Maximinus“. Das lateinische Wort „maximus“ bedeutet „sehr groß“ oder „der Größte“.

Mit „Maxim“ gibst du deinem Baby direkt einen großen Namen. Damit kann es auf jeden Fall weit kommen! Trotzdem kann der Vorname goldig wirken. Man kann ihn nämlich super zu Maxi oder Max abkürzen.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Maxim

Der Vorname Maxim wird in Deutschland seit den 70ern immer beliebter. Bis ca. 2003 sind die Zahlen zwar noch stark geschwankt. Seitdem geht die Kurve aber immer weiter nach oben. 2007 war Maxim zum ersten Mal unter den 100 häufigsten Vornamen in Deutschland. Seit 2011 behauptet er diesen Status durchgehend. Derzeit nähert sich die Kurve langsam der Grenze der Top 50 Vornamen an.

Obwohl die Variante Maxim aus Osteuropa kommt, findet sie in Deutschland besonders im Westen Anklang. Am häufigsten findet man Babys, die Maxim heißen, in Bremen und im Saarland. Gefolgt von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Am seltensten nennen dagegen Eltern in Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Sachsen ihre Babys Maxim.

Verwandt ist der Vorname Maxim unter anderem mit Maxime, Massimo, Max und Maxi.

Wissenswertes Maxim

Aus Film und Fernsehen

Vor allem aus „October Faction“ und „Concept of Fear“ kennt man die Schauspielerin Maxim Roy aus Kanada. Sie benutzt diesen Vornamen, obwohl er eher für Jungs gebraucht wird. Auch in „Bad Blood“, „CAT. 8 – Wenn die Erde verglüht …“ und „19-2“ tritt Maxim Roy auf.

Aus dem Radio

Die Gangster-Rap-Gruppe „K.I.Z.“ besteht aus drei festen Mitgliedern: Tarek Ebéné, Nico Seyfrid und Maxim Drüner. Maxim kennt man auch unter dem Nickname „Der weiße Riese“. Seine Rap-Texte sind teilweise deutsch, teilweise französisch.

Aus dem Eiskunstlauf

Verschiedene Eiskunstlauf-Profis tragen den Vornamen Maxim. Zu nennen wären da beispielsweise Maxim Leonidowitsch Trankow, Maxim Stawiski und Maxim Wiktorowitsch Marinin. Sie kommen alle aus Russland und haben jeweils mehrere Medaillen bei Weltmeisterschaften, Europameisterschaften und den Olympischen Spielen gewonnen. Maxim Leonidowitsch Trankow bekam beispielsweise zweimal olympisches Gold verliehen.