Marlene

Marlene leitet sich von Magdalena ab

    • 1452 Mädchen bekamen diesen Namen
    • Die Widerspenstige aus Magdala, die Ungezähmte aus Magdala, die Beleibte aus Magdala, die Geliebte aus Magdala, die Widerspenstige erhabene, die Ungezähmte erhabene, die Beleibte erhabene, die Geliebte erhabene  Mehr zur bedeutung
    • 04. August, 19. August, 08. Dezember
Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name Marlene
  • babynamen_card_with_name Marlene
  • babynamen_card_with_name Marlene
  • babynamen_card_with_name Marlene
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Marlene?

So wirkt der Name Marlene auf euch

67%
33%
67%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Marlene auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Marlene

Marlene setzt sich aus den Vornamen Maria und Magdalena zusammen. Maria ist ein biblischer Vorname und kommt von Mirjam. Die Namensbedeutung ist „die Ungezähmte“ oder „die Widerspenstige“. Der Babyname kann auch so viel heißen wie „beleibt“ oder „geliebt“. Magdalena ist auch ein biblischer Vorname. Er kommt aus dem Griechischen und bedeutet „aus Magdala stammend“. Magdala ist ein Ort in Israel. Das Wort heißt „Turm“. Man kann den Mädchennamen also auch als „die Erhabene“ übersetzen.

Marlene fasst die Bedeutung beider Vornamen zusammen. Der Mädchenname kann also zum Beispiel als „die Widerspenstige Erhabene“ oder „die Geliebte aus Magdala“ gedeutet werden.

Aus der Bibel kennt man Maria Magdalena oder Maria aus Magdala. Jesus hat sie von mehreren Dämonen befreit. Danach wurde sie eine Begleiterin von Jesus. Für die Israeliten damals war es unvorstellbar, Frauen zu unterweisen. Jesus hatte da jedoch andere Ansichten.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Marlene

Die Zahlen von Marlenes in Deutschland verändern sich ständig. Zuerst wurde der Vorname 1930 beliebt. Er erreichte direkt die Grenze der Top 100 Babynamen. Danach hat seine Popularität aber schwankend abgenommen. In den 60ern haben Eltern ihre Babys fast gar nicht mehr Marlene genannt. Stärkeres Interesse an dem Vornamen kam dann wieder in den 80ern auf. Nach etwa zehn Jahren großer Schwankungen gehörte Marlene in der Mitte der 90er wieder zu den Top 50 Vornamen. Heute wächst die Beliebtheit stetig weiter, wenn auch recht langsam.

Vor allem in Bayern nennen Eltern ihre Babys Marlene. Darauf folgen Rheinland-Pfalz, das Saarland und Mecklenburg-Vorpommern. Besonders selten findet man Marlenes in Sachsen und Schleswig-Holstein.

Andere Formen von Marlene sind Marline, Marlina oder Marla. Wegen seiner Herkunft von Maria Magdalena hat der Vorname außerdem viele Verwandte. Zum Beispiel Mirjam, Maike, Mareike, Magda oder Madlenka.

Wissenswertes Marlene


Aus Film und Fernsehen

Aus dem Fernsehen kennt man außerdem Marlene Lufen. Sie ist eine Moderatorin, die man vor allem auf Sat. 1 sieht. Zum Beispiel im „Frühstücksfernsehen“, bei „Promi Big Brother“ oder bei „Dancing on Ice“. 2021 hat sie außerdem die Show „Marlene Lufen: Deutschland im Lockdown“ moderiert.

Aus der Musik

Tic Tac Toe war eine deutsche Band aus den 90ern. Sie bestand nur aus Frauen. Eines ihrer Mitglieder war Jazzy. Ihr richtiger Name lautet Marlene Victoria Tackenberg. Bekannte Lieder der Pop-Rap-Band sind zum Beispiel „Ich find dich scheisse“, „Mir. Wichtig“ oder „Warum?“.

Namen ähnlich wie Marlene

Malene, Malena, Malin, Alena, Magda, Madeleine, Madlen, Madlenka, Magdalene