Lorena

Lorena leitet sich von Laura ab

Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name Lorena
  • babynamen_card_with_name Lorena
  • babynamen_card_with_name Lorena
  • babynamen_card_with_name Lorena
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Lorena?

So wirkt der Name Lorena auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Lorena auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Lorena

Lorena lässt sich entweder von Laura oder von Lorraine ableiten. Laura stammt wiederum von Laurentia ab. Laurentia ist ein lateinischer Vorname. Die männliche Variante ist Laurenz. Das bedeutet „aus Laurentum stammend“. Laurentum war eine antike Küstenstadt in Italien. Außerdem kommt Laura vom lateinischen Jungennamen „Laurus“. Dieses Wort heißt so viel wie „Lorbeer“. Aus Lorbeer hat man in der Antike Siegeskränze geflochten.

Daneben ist Lorraine ein französischer Vorname. So lautet außerdem das französische Wort für die Region „Lothringen“ in Frankreich. Der Titel dieses Gebiets geht auf das lateinische „Lothari regnum“ zurück, was sich etwa mit „Lothars Reich“ übersetzen lässt.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Lorena

Hauptsächlich findet man den Vornamen Lorena in spanischsprachigen Gebieten, zum Beispiel Spanien oder Lateinamerika. Ab Mitte der 90er Jahre trat der Vorname Lorena auch im deutschen Vornamens-Ranking häufiger auf. Das erste Mal erreichte er 1999 fast die Top 100. Gelungen ist ihm das dann zum ersten und bisher einzigen Mal im Jahr 2002. Einen weiteren Höhepunkt gab es 2007, ganz in die Top 100 schaffte es Lorena hier aber nicht mehr. Danach sind die Zahlen bis 2011 zurückgegangen. Bis 2016 ließ sich dann zwar wieder ein leicht wachsender Trend verzeichnen, danach ist die Kurve aber endgültig eingebrochen. Heute gehört Lorena nur noch knapp zu den 200 häufigsten Babynamen.

Vor allem Eltern in Südwestdeutschland nennen ihre Babys noch öfter Lorena. Hotspots sind Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz und das Saarland. In Ost- und Norddeutschland fallen die Zahlen dagegen sehr niedrig aus.

Verwandte Formen von Lorena sind etwa Laurena oder Lauren.

Wissenswertes Lorena

Aus dem Fashion-Bereich

Die wohl bekannteste Namensträgerin aus Deutschland ist Lorena Rae. Sie kommt aus Niedersachsen und hat zuerst für Unternehmen wie s.Oliver, Thomas Sabo, Hugo Boss und Bijou Brigitte gemodelt. Heute kennt man Lorena Rae außerdem von L’Oréal. Nachdem sie in die USA gezogen ist, hat sie auch für Victoria’s Secret gearbeitet. Als eins von nur fünf deutschen Models hat Lorena Rae an der Victoria’s Secret Fashion Show am Laufsteg teilgenommen.

Aus Telenovelas

Wer sich für mexikanische Seifenopern (Telenovelas) interessiert, hat sicher schon von Lorena Rojas gehört. Sie war eine bekannte Schauspielerin, die in vielen Telenovelas aufgetreten ist. Beispielsweise sieht man die Mexikanerin in Produktionen wie „El Cuerpo del Deseo“, „Pecados ajenos“ oder „Como en el cine“.

Aus dem Radio

Auch manche bekannte Musikerinnen tragen den Vornamen Lorena. Zum Beispiel Lorena Pérez aus Spanien oder Lorena Simpson aus Brasilien. Lorena Pérez kennt man besser unter ihrem Vornamen Lorena. Ihren Durchbruch hatte sie mit der spanischen Castingshow „Operación Triunfo“, woraufhin sie drei Alben und mehrere Singles veröffentlichte. Bekannte Lieder von Lorena sind beispielsweise „Sin Medida“, „Otro Amor Vendra“ oder „Maniac“. Daneben hat sich Lorena Simpson vor allem im Elektro-Musikbereich einen Namen gemacht. Populäre Songs von ihr sind unter anderem „Brand New Day“, „Can’t Stop Loving You“ oder „Breathe Again“.