Lino

Lino leitet sich von Angelino ab

Geburtskarten
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Lino
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Lino
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Lino
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Lino
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Lino?

So wirkt der Name Lino auf euch

100%
100%
 0%
100%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Lino auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Lino

Lino ist eine Verkleinerungsform von Angelino. Bei Angelino handelt es sich wiederum um eine verkleinerte Variante von Angelo. Angelo ist ein italienischer Vorname. Er kommt vom lateinischen „Angelus“. Das lässt sich mit mit „Engel“, „Bote Gottes“ oder „Verkündiger“ übersetzen.

Außerdem kann man Lino von Linus ableiten. Linus ist ein griechischer Vorname. Er bedeutet „Flachs“ oder „Klagegesang“.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Lino

Am stärksten verbreitet ist der Vorname Lino in Italien sowie in portugiesisch- und spanischsprachigen Ländern. In Deutschland wurde er erst nach der Jahrtausendwende populär. 2005 erreichte die Kurve ihren bisherigen Höhepunkt. Hier gehörte Lino fast zu den 150 beliebtesten Babynamen. Danach sind die Zahlen aber wieder gesunken. Erst seit 2008 lässt sich erneut eine steigende Tendenz beobachten. Allerdings schwanken die Zahlen stark. Derzeit nähert sich die Kurve langsam der Linie der Top 200 Vornamen an.

Am höchsten fallen die Zahlen in Sachsen-Anhalt und Hamburg aus. Darauf folgen Sachsen und Brandenburg. Ganz selten nennen dagegen Eltern in Bayern, Niedersachsen, Bremen, Rheinland-Pfalz und im Saarland ihre Babys Lino.

Ähnlich wie Lino klingt der Mädchenname Lina. Er lässt sich von Angelina oder anderen Vornamen mit „-lina“ ableiten.

Wissenswertes Lino

Aus „Game of Thrones“

Lino Facioli ist ein junger Schauspieler aus Brasilien. Sein erster Auftritt vor einer Leinwand war in einer Nebenrolle in „Männertrip“. Bekannt wurde Lino Facioli daraufhin als Robin Arryn, der Sohn von Lysa Arryn, in der Fantasy-Serie „Game of Thrones“. In der Serie „Sex Education“ übernimmt er außerdem die Rolle von Dex Thompson.

Aus Filmen der 60er, 70er und 80er

Lino Ventura und Lino Banfi sind zwei europäische Schauspieler, die vor allem in der Nachkriegszeit bekannt wurden. Aus Frankreich kam Lino Ventura. Er war lange einer der populärsten französischen Schauspieler. Man kennt ihn zum Beispiel aus „Der Panther wird gehetzt“, „Der Schrecken der Medusa“ oder „Der Clan der Sizilianer“. Daneben stammt Lino Banfi aus Italien und ist vor allem als Komiker bekannt. Man sieht Lino Banfi beispielsweise in „Der doppelte Held“, „Zwei Trottel als Revolverhelden“ oder „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“.

Aus der Wirtschaft

Einer der 500 reichsten Menschen derzeit ist Lino Saputo. Er kommt ursprünglich aus Italien, ist aber früh nach Kanada umgezogen. Dort hat er das Unternehmen „Saputo“ gegründet, das Milchprodukte wie Käse herstellt. In Kanada ist Lino Saputo sogar unter den Top 10 der reichsten Personen. Er befindet sich im Besitz von fast 6 Milliarden US-Dollar.