Lara

Lara leitet sich von Laurenz ab

Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name Lara
  • babynamen_card_with_name Lara
  • babynamen_card_with_name Lara
  • babynamen_card_with_name Lara
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Lara?

So wirkt der Name Lara auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Lara auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Lara

Lara leitet sich von Laura beziehungsweise Laurentia und Larissa ab. Laurentia ist ein lateinischer Vorname. Er bedeutet „aus Laurentum stammend“. Laurentum war eine antike Küstenstadt in Italien. Außerdem kommt Laura vom lateinischen Jungennamen „Laurus“. Dieses Wort heißt so viel wie „Lorbeer“. Aus Lorbeer hat man in der Antike Siegeskränze geflochten.

Larissa ist dagegen ein griechischer Vorname. Auch eine Stadt in Griechenland heißt so – sie lässt sich mit „Zitadelle“ übersetzen. Der Name basiert außerdem auf „laris“ oder „laros“. „Laris“ heißt so viel wie „lieblich“. „Laros“ bedeutet „Möwe“.

Die Mädchennamen Laura und Larissa haben sich in Russland zu Lara entwickelt. Von dort kam der Vorname in dieser Form dann auch nach Deutschland. Bekannt wurde er vor allem durch den Roman „Doktor Schiwago“ von Boris Pasternak. Hier ist Lara eine Kurzform für den Vornamen Larissa. Lara Antipowa hat eine Liebesbeziehung mit dem Protagonisten Juri Schiwago.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Lara

In den 80ern ist die Beliebtheit von Lara von 0 auf 100 explodiert. Vorher gab es den Vornamen in Deutschland fast gar nicht. 1991 war er dann schon einer der 50 beliebtesten Babynamen. Zuerst sind die Zahlen danach noch kurz geschwankt. In den frühen 2000ern war Lara dann aber ganz oben im Vornamen-Ranking mit dabei. Seit 2008 nimmt sinkt die Kurve wieder ein bisschen. Trotzdem ist der Mädchenname weiterhin einer der häufigsten in Deutschland.

Vor allem in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen nennen Eltern ihre Babys häufig Lara. Aber auch in anderen deutschen Regionen Deutschlands ist der Vorname sehr verbreitet. Am seltensten findet man ihn in Bremen und Hamburg. In Bayern, Sachsen und Berlin kommt der Mädchenname Lara auch nicht allzu häufig vor.

Die Variante Larah findet in Deutschland wesentlicher weniger Anklang als Lara.

Wissenswertes Lara

Aus Videospielen

Lara Croft ist ein bekannter Name aus den Computerspielen der Reihe „Tomb Raider“. Die fiktive Figur kommt auch im Musikvideo zum Lied „Männer sind Schweine“ von der Band „Die Ärzte“ vor. „Tomb Raider“ war so erfolgreich, dass die Spiele sogar verfilmt wurden. In „Lara Croft: Tomb Raider“ und „Lara Croft: Tomb Raider – Die Wiege des Lebens“ spielt Angelina Jolie die Hauptrolle.

Aus Film und Fernsehen

Aber nicht nur in fiktiven Geschichten kommt der Vorname Lara vor. Auch bekannte Schauspielerinnen tragen diesen Mädchennamen. Zum Beispiel Lara Joy Körner. Sie ist die Tochter von Diana Körner, die auch Schauspielerin ist. Lara Joy Körner kennt man vor allem aus „Tödliche Diamanten“, „Eine Liebe in der Stadt des Löwen“ und „Inga Lindström – Das Herz meines Vaters“.

Aus der Modewelt

Auch im Fashionbereich ist der Vorname Lara längst etabliert. Bekannte Models sind zum Beispiel Lara Dutta und Lara Stone. Lara Dutta kommt aus Indien. Sie wurde 2000 zur Miss Universe gewählt. Lara Stone ist dagegen eine Niederländerin. Sie modelt zum Bespiel für Prada, Dolce & Gabbana, Karl Lagerfeld oder Victoria’s Secret. Außerdem erschien sie in den Magazinen „Vogue“ und „Elle“.