Lana

Lana leitet sich von Svetlana ab

Geburtskarten
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Lana
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Lana
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Lana
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Lana
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Lana?

So wirkt der Name Lana auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Lana auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Lana

Lana ist eine Kurzform für andere Vornamen, die auf „Lana“ enden. Zum Beispiel Svetlana oder Milana. Svetlana ist ein russischer Vorname. Er lässt sich mit „Licht“ oder „Welt“ übersetzen. Milana leitet sich dagegen von slawischen Vornamen wie Miloslaw oder Miroslaw ab. Das Element „milu“ hat dabei die Bedeutung „lieb“, „teuer“ oder „angenehm“.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Lana

In Deutschland ist der Vorname Lana sehr modern. Vor der Jahrtausendwende haben kaum Eltern ihre Babys so genannt. Im Jahr 2004 ist die Kurve dann plötzlich explodiert: Hier gehörte Svetlana auf einmal zu den 100 beliebtesten Babynamen. In den nächsten Jahren gingen die Zahlen kurz wieder zurück. 2008 und 2009 hat Svetlana aber den bisherigen Höchststand nochmal übertroffen. Für die Top 50 hat es allerdings auch hier nicht ganz gereicht. Seitdem sind die Zahlen wieder rückläufig. Heute nähert sich der Graph der Linie der Top 150 an.

Ähnlich wie Lana klingen etwa Vornamen wie Lena, Louana oder Liana. Sie haben allerdings andere Wurzeln.

Wissenswertes Lana

Aus dem Radio

Aus den USA stammt die Singer-Songwriterin Lana Del Rey. Bekannt wurde sie zuerst durch den YouTube-Hit „Video Games“, der auch in den deutschen Charts hoch rankte. Darauf folgten populäre Alben wie „Born to Die“, „Ultraviolence“ oder „Honeymoon“. Auch das Album „Chemtrails over the Country Club“ von 2021 schaffte es auf Platz 3 der deutschen Charts. Bekannte Lieder von Lana Del Rey sind beispielsweise „Summertime Sadness“, „Young and Beautiful“ oder „Brooklyn Baby“.

Aus dem Rap

In den 80ern war der Rap hauptsächlich Männern vorbehalten. MC Lyte war eine der wenigen Frauen, die sich mit ihrem Talent als Rapperin durchsetzen konnte. Ihr richtiger Name lautet Lana Michele Moorer. In Deutschland wurden vor allem ihre Singles „Keep on, Keepin‘ On“, „Cold Rock a Party“ oder „Fighting Temptation“ bekannt.

Aus „Once Upon a Time – Es war einmal …“

Eine bekannte Schauspielerin mit italienisch-puerto-ricanischen Wurzeln ist Lana Parilla. Einen ihrer ersten wiederkehrenden Auftritte hatte sie in der Sitcom „Chaos City“. Später spielte sie auch in Serien wie „Boomtown“, „24“, „Windfall“, „Swingtown“ oder „Miami Medical“ mit. Vor allem kennt man Lana Parilla aber aus „Once Upon a Time – Es war einmal …“, wo sie die Hauptrolle der Bösen Königin übernimmt. Zuletzt ist die Schauspielerin auch in mehreren Folgen der Serie „Why Women Kill“ aufgetreten.

Namen ähnlich wie Lana

Swetlana