Knut

Knut ist vor allem in Norddeutschland beliebt

Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name Knut
  • babynamen_card_with_name Knut
  • babynamen_card_with_name Knut
  • babynamen_card_with_name Knut
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Knut?

So wirkt der Name Knut auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Knut auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Knut

Knut ist ein nordischer Vorname. Zur genauen Bedeutung gibt es mehrere Theorien. Womöglich heißt Knut so viel wie „Knoten“, „Knute“ oder „Holzscheit“. Andere sagen, die Namensbedeutung ist „Nachkomme“ oder „Sohn“. Wieder eine andere Theorie interpretiert Knut mit „waghalsig“.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Knut

Ursprünglich kommt der Vorname Knut aus Dänemark. Bis zur Jahrtausendwende war er aber vor allem in Norwegen weitverbreitet. In Deutschland wurde Knut erst in den 30er Jahren beliebt. In den 40ern gehörte der Vorname dann mehrfach zu den Top 100. Dieses Niveau erreichte er erneut in den 60ern. Seit den 70er Jahren nehmen die Zahlen aber stark ab.

Am häufigsten nennen heute noch Eltern in Schleswig-Holstein ihre Babys Knut. Auch in Ostdeutschland findet man den Vornamen häufiger. Im Südwesten und in Berlin fallen die Zahlen dagegen sehr niedrig aus.

Eine seltenere Schreibweise von Knut ist Knud.

Wissenswertes Knut

Aus dem Zoo

Knut war ein Eisbär im Berliner Zoo. Er war der erste in einem Zoo geborene Eisbär seit Jahrzehnten und begeisterte die Besucher von Anfang an. Gepflegt und erzogen wurde er von Menschen, weil seine Mutter ihn verstoßen hat. Vor allem über die Medien wurde Knut zu einer wahren Attraktion. Leider starb der Eisbär bereits nach vier Jahren an einer Hirnerkrankung.

Namen ähnlich wie Knut

Knud