John

John leitet sich von Johannes ab

Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name John
  • babynamen_card_with_name John
  • babynamen_card_with_name John
  • babynamen_card_with_name John
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen John?

So wirkt der Name John auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name John auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung John

John leitet sich von Johannes ab. Johannes ist ein biblischer Vorname. Der Teil „Jo“ steht für „Yahwe“, „chanan“ bedeutet „gnädig/gütig sein“. John bedeutet also „Gott ist gütig“ oder „der Herr hat Gnade erwiesen“.

Johannes war einer der Jünger von Jesus. Er hat das Johannes-Evangelium geschrieben. Außerdem ist Johannes der Täufer eine weitere wichtige Person in der Bibel.

Die Variante John findet man vor allem in englischsprachigen Ländern, in Niederdeutschland und im Friesland.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten John

Den Vornamen John gibt es in Deutschland schon sehr lange Zeit. Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts war er einer der 50 beliebtesten Babynamen. Danach sind die Zahlen schwankend immer weiter gesunken. In den frühen 40ern fiel die Kurve zum ersten Mal unter die Grenze der Top 100. Danach ist der Graph sehr stark geschwankt. Immer wieder hat sich John einen Platz unter den Top 100 zurückerobert und dann wieder verloren. Höhepunkte hatte John dann wieder in den 90ern. Dort war er teilweise wieder knapp einer der 50 häufigsten Vornamen. Heute fällt die Kurve langsam auf die Grenze der Top 100 ab.

Besonders beliebt ist der Babyname John in Ostdeutschland. Führend sind dabei die Bundesländer Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Am seltensten findet man den Vornamen dagegen in Bremen, Bayern und im Saarland.

Über Johannes ist John mit vielen verschiedenen Vornamen verwandt. Zum Beispiel Johann, Hans oder Juan.

Wissenswertes John

Aus dem Radio

Einer der bis heute erfolgreichsten Musiker aus England war John Lennon. Er hat die Rock-Band „The Beatles“ mitgegründet und dort gesungen und Gitarre gespielt. Viele Lieder der Band stammen aus seiner Feder. Später war John Lennon auch als Solokünstler erfolgreich. Bekannte Lieder von „The Beatles“ und John Lennon sind beispielsweise „Let It Be“, „Imagine“ oder „Here Comes the Sun“.

Aus der Politik

John Fitzgerald Kennedy war von 1961 bis 1963 Präsident der USA. In dieser Zeit herrschte der Kalte Krieg zwischen kapitalistischen und kommunistischen Staaten. Während John Kennedys Regierungszeit kam es zum Beispiel zur Mauerkrise oder zum Mauerfall in Berlin. Auch sind die ersten Astronauten während seiner Zeit ins All gereist. Seine Amtszeit endete, als John Kennedy 1963 erschossen wurde.

Aus „Fluch der Karibik“

Ein weltweit berühmter Schauspieler derzeit ist Johnny Depp aus den USA. Sein richtiger Name lautet John Christopher Depp II. Einer seiner ersten Auftritte war in einer Nebenrolle in „Nightmare – Mörderische Träume“. Bekannt wurde er später durch die Serie „21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer“. Seinen endgültigen Durchbruch hatte er schließlich mit der Hauptrolle des Captain Jack Sparrow in der Filmreihe „Fluch der Karibik“. Andere bekannte Produktionen mit Johnny Depp sind unter anderem „Charlie und die Schokoladenfabrik“, „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ oder „Waiting for the Barbarians“. Für sein Talent hat Johnny Depp bereits dreimal einen Oscar und zahlreiche weitere Prämien gewonnen.