Johann

Johann ist einer der beliebtesten biblischen Jungennamen

Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name Johann
  • babynamen_card_with_name Johann
  • babynamen_card_with_name Johann
  • babynamen_card_with_name Johann
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Johann?

So wirkt der Name Johann auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Johann auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Johann

Johann leitet sich von Johannes ab. Johannes ist ein biblischer Vorname. Der Teil „Jo“ steht für „Yahwe“, „chanan“ bedeutet „gnädig/gütig sein“. Johannes bedeutet also „Gott ist gütig“ oder „der Herr hat Gnade erwiesen“. Johannes war einer der Jünger von Jesus. Er hat das Johannes-Evangelium geschrieben. Außerdem ist Johannes der Täufer eine weitere wichtige Person in der Bibel. Er hat viele Leute getauft. Unter anderem auch Jesus.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Johann

Der Vorname Johann ist in Deutschland seit langer Zeit beliebt. Am Anfang des 19. Jahrhunderts war er oft knapp unter den Top 10 der Babynamen. Danach sind die Zahlen langsam gesunken. Zwischen 1940 und 1945 erreichte der Jungenname ein kleines Tief.

In den nächsten Jahren haben Eltern ihn wieder öfter vergeben. Danach ging es aber erst richtig rund: Ab ca. 1960 bis 1980 war Johannes zum ersten Mal nicht unter den Top 100 Babynamen. Von diesem Crash hat er sich aber bald wieder erholt. Seit 1980 nimmt die Beliebtheit vom Vornamen Johannes schwankend wieder zu. Heute liegen die Zahlen knapp unter der Top-50-Grenze.

Vor allem findet man Babys, die Johann heißen, in Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern. Darauf folgen Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Sachsen. In Baden-Württemberg kommt der Vorname am seltensten vor.

Andere Schreibweisen von Johann sind Johan und Yohan. Beide sind in Deutschland weniger verbreitet. Über Johannes ist Johann außerdem mit verschiedenen anderen Vornamen verwandt. Zum Beispiel mit Hannes, Jonnes, Jan, Hans, Juan, John oder Giovanni.

Wissenswertes Johann

Klassische Musik

In Deutschland könnte man Johann leicht als Name der Muse bezeichnen. Viele berühmte deutsche Komponisten hießen Johann. Zum Beispiel Johann Sebastian Bach, Johann Strauss oder Johann Pachelbel. Pachelbel kennt man vor allem für das Stück „Kanon“, das bis heute beliebt ist. Aber nicht nur Musiker haben den Vornamen Johann getragen. Auch in der Poesie ist der Babyname bekannt. Johann Wolfgang von Goethe war nämlich einer der einflussreichsten und berühmtesten Dichter aus Deutschland.

Johann König

Man muss aber nicht so weit zurückschauen, um Namensvorbilder für Johann zu finden. Auch heute noch tragen bekannte Personen diesen Vornamen. Zum Beispiel Johann König. Er ist ein Komiker aus Deutschland, der auch als Johann Köhnich oder René Otzenköttel bekannt ist. Neben Theaterauftritten produziert er Lieder und spielt in verschiedenen Filmen mit.

Moritz Johann Bleibtreu

Ebenso aus der deutschen Filmszene kennt man Moritz Johann Bleibtreu. Er ist ein Schauspieler aus Österreich. Eine seiner ersten wichtigen Rollen hatte er im Film „Stadtgespräch“. Später hat er in verschiedenen Kinofilmen mitgespielt. Zum Beispiel in „Lola rennt“, „Das Experiment“, „Abgeschnitten“ oder „Cortex“.