Ina

Ina leitet sich von Katarina ab

Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name Ina
  • babynamen_card_with_name Ina
  • babynamen_card_with_name Ina
  • babynamen_card_with_name Ina
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Ina?

So wirkt der Name Ina auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Ina auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Ina

Ina ist eine Kurzform von Vornamen mit „ina“ am Ende. Beispielsweise Katharina, Paulina oder Selina. Je nachdem, welche Wurzel man zugrunde legt, ändert sich die Namensbedeutung.

Außerdem gibt es Ina als weibliche Kurzform von Vornamen mit „ein“ oder „agi“ am Anfang. Zum Beispiel Enno. Dieses Element hat die Bedeutung „Schrecken“.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Ina

In Deutschland ist der Vorname Ina sehr modern. Im Jahr 2007 gehörte er zum ersten Mal zu den Top 150 Babynamen. Danach sind die Zahlen aber langsam wieder zurückgegangen. Heute liegt die Kurve nur knapp über der Linie der Top 250.

Besonders in Schleswig-Holstein ist der Vorname Ina sehr begehrt. Aber auch im restlichen Westdeutschland findet man den Babynamen immer wieder. In ostdeutschen Bundesländern wie Sachsen und Thüringen heißen dagegen nur wenig Babys Ina.

Ähnlich klingen beispielsweise die Vornamen Ines oder Lina.

Wissenswertes Ina

Aus Film und Fernsehen

Zunächst durch Kabarett-Auftritte bekannt wurde die deutsche Sängerin Ina Müller. Später hat sie auch Texte für das Radio geschrieben und eingesprochen. Auch im Fernsehen konnte man Ina Müller schon sehen: Sie moderiert beispielsweise verschiedene Fernsehsendungen, nimmt an Quiz-Shows teil oder tritt als Gast auf. Bekannte Songs von Ina Müller sind unter anderem „Eichhörnchentag“, „De Klock is Dree“ oder „Ich hab dich nicht mehr zu verlier’n“.