Gertrud

Anfang des 20. Jahrhunderts war Gertrud total in

Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name Gertrud
  • babynamen_card_with_name Gertrud
  • babynamen_card_with_name Gertrud
  • babynamen_card_with_name Gertrud
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Gertrud?

So wirkt der Name Gertrud auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Gertrud auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Gertrud

Gertrud ist ein alter germanischer Vorname. Er besteht aus zwei Teilen: „Ger“ heißt „Speer“, „thrud“ lässt sich mit „Kraft“ oder „Stärke“ übersetzen. Damit ist die Namensbedeutung etwa „Speer der Stärke“. Nach einer anderen Theorie hat Gertrud auch die Bedeutung „lieb“ oder „vertraut“.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Gertrud

Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts war Gertrud sehr beliebt. Bis 1920 war der Vorname fast jedes Jahr unter den Top 10. Danach sind die Zahlen langsam abgestiegen. Einen größeren Einbruch erlebte die Kurve ab 1940. Seitdem gehen die Zahlen immer weiter zurück. Heute nennen nur noch wenig Eltern ihre Babys Gertrud.

Andere Namensformen sind beispielsweise Gertrude oder Gesa oder Gesche.

Wissenswertes Gertrud

Aus dem Sport

Aus den USA kam die Sportlerin Gertrude Ederle. Ihre Disziplin war das Schwimmen. Als Teenager hat sie zum ersten Mal einen Weltrekord gebrochen, worauf weitere folgten. 1924 gewann sie bei den Olympischen Spielen Gold in der Freistilstaffel. Vor allem kennt man Gertrude Ederle aber dafür, als erste Frau den Ärmelkanal durchschwommen zu haben.

Namen ähnlich wie Gertrud

Gesche, Geeske, Gesa, Gertrude