Finlay

Finlay leitet sich von Finley ab

Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name Finlay
  • babynamen_card_with_name Finlay
  • babynamen_card_with_name Finlay
  • babynamen_card_with_name Finlay
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Finlay?

So wirkt der Name Finlay auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Finlay auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Finlay

Finlay leitet sich von Finley ab. Finley ist ein irischer Vorname. Er basiert auf dem irischen „Fionnlagh“, was sich mit „weißer Krieger“ oder „blonder Krieger“ übersetzen lässt. In Deutschland ist Finley eher als Jungenname bekannt, in den USA heißen aber vorwiegend Mädchen so.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Finlay

Finlay leitet sich von Finley ab. Vor der Jahrtausendwende hatten kaum Babys in Deutschland den Vornamen Finley. Bekannt wurde der Babyname erst im Jahr 2005. Seit 2006 gehörte er dann für lange Zeit zu den 150 beliebtesten Babynamen. Ihren Höhepunkt erreichte die Kurve 2010 und 2011. Hier war Finley fast unter den Top 100 Vornamen. Seitdem gehen die Zahlen aber schwankend wieder zurück. Seit 2015 zählt Finley nicht mehr zu den 150 beliebtesten Babynamen.

Vor allem in Ostdeutschland ist der Vorname Finley sehr verbreitet. Man findet ihn vor allem in Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern, gefolgt von Brandenburg. Sehr niedrig fallen die Zahlen dagegen in Hamburg, Rheinland-Pfalz, Bayern und im Saarland aus.

Andere Schreibweisen von Finley sind beispielsweise Finnley oder Finlay.

Wissenswertes Finlay

Aus „Die Insel der besonderen Kinder“

Finlay leitet sich von Finley ab. Aus Schottland kommt der Schauspieler Finlay MacMillan. Seinen ersten Auftritt vor einer Leinwand hatte er in der Seifenoper „River City“. Daraufhin ist er in der britischen Serie „Waterloo Road“ aufgetreten. Bekannt wurde Finlay MacMillan vor allem durch seine Rolle als Enoch O’Connor in „Die Insel der besonderen Kinder“. Außerdem spielt er eine der Hauptrollen in der italienischen Serie „Penny on M.A.R.S.“.

Aus Filmen der 50er

In den 40ern, 50ern und 60ern war der englische Schauspieler Finlay Currie sehr aktiv. Insgesamt hat er an über 100 Filmen mitgewirkt. Besonders bekannt sind dabei Produktionen wie „People Will Talk“, „Geheimnisvolle Erbschaft“, „Quo vadis“ oder „Im Reiche des goldenen Condor“. Auch in verschiedenen Serien ist Finlay Currie aufgetreten. Beispielsweise in „Geheimauftrag für John Drake“, „Nummer 6“ oder „Simon Templar“.

Aus dem Radio

Ebenso Brite ist der Musiker Finley Quaye. Er macht vor allem Reggae und ist hauptsächlich als Solo-Musiker bekannt. 1997 und 1998 erhielt er sowohl eine Auszeichnung als „Bester Reggae“ als auch als bester männlicher Solokünstler aus Großbritannien. Bekannte Songs von Finley Quaye sind beispielsweise „Even After All“, „Dice“ oder „Your Love Gets Sweeter“.

Namen ähnlich wie Finlay

Finnley