Felicitas

Felicitas leitet sich von Felix ab

Geburtskarten
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Felicitas
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Felicitas
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Felicitas
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Felicitas
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Felicitas?

So wirkt der Name Felicitas auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Felicitas auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Felicitas

Felicitas ist eine weibliche Variante von Felix. Felix ist ein lateinischer Vorname. Er bedeutet „fruchtbar“, „glücklich“ oder „erfolgreich“. Im alten Rom war Felix allerdings kein selbstständiger Vorname, sondern eher ein Begleitname. So hieß etwa „Julius Felix“ so viel wie „Julius, der Glückliche“.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Felicitas

In Deutschland ist der Vorname Felicitas sehr modern. Im Jahr 2004 erreichte er zum ersten Mal fast einen Platz unter den Top 100. Seitdem schwankt die Kurve zwischen der Höhe der Top 150 und Top 200. Heute liegen die Zahlen sogar knapp darunter.

In Bayern findet man die meisten Babys mit dem Vornamen Felicitas. Darauf folgen Thüringen, Hessen und Sachsen. Im Saarland nennen dagegen nur wenige Eltern ihre Babys Felicitas.

Andere Namensformen sind etwa Felicia oder Felicity.

Wissenswertes Felicitas

Aus „Berlin, Berlin“ und „Ein Taunuskrimi“

Aus Deutschland stammt die Schauspielerin Felicitas Woll. Bekannt wurde sie in einer der Hauptrollen aus dem Teenie-Film „Mädchen, Mädchen“. Daraufhin übernahm sie die Rolle der Protagonistin Lolle in der ARD-Serie „Berlin, Berlin“. Zwischen 2013 und 2018 spielte Felicitas Woll dann die Rolle der Pia Sander im „Taunuskrimi“. Weitere Filme mit der Schauspielerin sind beispielsweise „Dresden“, „Weihnachtstöchter“ oder „Abgefahren – Mit Vollgas in die Liebe“.

Namen ähnlich wie Felicitas

Felicity, Felicia, Felice, Félicien, Félix