Carina

Vor allem in Bayern nennen viele Eltern ihre Babys Carina

Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name Carina
  • babynamen_card_with_name Carina
  • babynamen_card_with_name Carina
  • babynamen_card_with_name Carina
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Carina?

So wirkt der Name Carina auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Carina auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Carina

Carina ist ein lateinischer Vorname. Er lässt sich mit „lieb“, „hübsch“ oder „niedlich“ übersetzen.

Außerdem kann man Carina als abgeleitete Form von Karin beziehungsweise Katharina verstehen. Katharina ist ein griechischer Vorname. Er kommt vom Wort „katharos“. Das bedeutet „rein“ oder „sauber“.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Carina

Zwischen 1955 und 1990 wurde der Vorname Carina in Deutschland immer populärer. Allerdings sind die Zahlen je nach Jahr recht stark geschwankt. Schließlich erreichte Carina das Niveau der 50 beliebtesten Babynamen. Nach 2003 zeigten Eltern aber immer weniger Interesse am Vornamen Carina. Seitdem geht die Kurve immer weiter zurück.

Am seltensten findet man Babys mit dem Vornamen Carina in Ostdeutschland, angeführt von Mecklenburg-Vorpommern. In Bayern und Baden-Württemberg dagegen gibt es immer noch sehr viele Babys, die Carina heißen.

Eine andere, fast genauso häufige Schreibweise ist Karina.

Wissenswertes Carina

Aus dem Tennis

Aus Hamburg stammt die bekannte Tennisspielerin Carina Witthöft. Sie begann ihre Laufbahn im Jahr 2011 und hat sich seitdem mehrere Titel gesichert. Vor allem im Einzelspiel ist sie sehr erfolgreich. Darin verzeichnete Carina Witthöft bereits einen WTA- und elf ITF-Siege. Seit 2019 hat sie sich allerdings aus dem Profisport zurückgezogen.

Namen ähnlich wie Carina

Karina