Alfred

In Sachsen ist der Vorname Alfred weiterhin sehr populär

Geburtskarten
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Alfred
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Alfred
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Alfred
  • Geburtskarten mit dem Vornamen Alfred
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Alfred?

So wirkt der Name Alfred auf euch

 0%
 0%
 0%
100%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Alfred auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Alfred

Alfred ist ein englischer Vorname. Er besteht aus den germanischen Wurzeln “alf” und “rad”. “Alf” lässt sich mit “Elf” oder “Naturgeist” übersetzen. “Rad” bedeutet “Rat” oder “Ratgeber”. Die Namensbedeutung ist also etwa “Elfenrat”.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Alfred

Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts war der Vorname Alfred in Deutschland sehr beliebt. Ab den 30ern fingen die Zahlen aber langsam zu sinken an. Nach 1955 ging es dann immer stärker bergab. Insgesamt fiel die Kurve bis unter die Top 500. Heute liegt sie allerdings wieder knapp über der Top-300-Grenze.

In Ostdeutschland ist der Vorname Alfred weiterhin beliebt, vor allem in Sachsen und Thüringen. In westlichen Bundesländern findet man den Babynamen dagegen so gut wie gar nicht.

Verwandte Namensformen sind beispielsweise Alf, Fred oder Alfredo.

Wissenswertes Alfred

Aus “Psycho” und “Vertigo”

Alfred Hitchcock war ein berühmter Filmregisseur aus England und den USA. Er hat vor allem Thriller produziert. Beispielsweise stammen von Alfred Hitchcock Werke wie “Psycho”, “Vertigo”, “Das Fenster zum Hof” oder “Die Vögel”. Aufgrund seines Talents gewann der Regisseur einen Oscar und wurde für sechs weitere nominiert. Insgesamt gilt Alfred Hitchcock als einer der bedeutendsten Filmemacher überhaupt.

Namen ähnlich wie Alfred

Alfredo, Alf