Alexandre

Alexandre leitet sich von Alexander ab

Geburtskarten
  • babynamen_card_with_name Alexandre
  • babynamen_card_with_name Alexandre
  • babynamen_card_with_name Alexandre
  • babynamen_card_with_name Alexandre
Bestelle jetzt deinen kostenlosen Probedruck! Zeige mir Geburtskarten

Wie findest du den Namen Alexandre?

So wirkt der Name Alexandre auf euch

 0%
 0%
 0%
 0%
 0%
 0%

Wie wirkt der Name Alexandre auf dich? (Mehrfachantworten möglich)

Herkunft und Bedeutung Alexandre

Alexandre leitet sich von Alexander ab. Alexander leitet sich von Alexandros her. Alexandros ist ein griechischer Vorname. Er besteht aus zwei Teilen: „Alexo“ bedeutet „verteidigen“, „schützen“ oder „helfen“. „Aner“ heißt so viel wie „Mann“. Man kann den Namen also ungefähr mit „der Männer-Abwehrende“ übersetzen. Alexander ist die lateinische Variante von Alexandros.

Hol dir unsere App

Top Schwangerschafts- & Baby-App

Anzahl und Varianten Alexandre

Alexandre leitet sich von Alexander ab. Der Vorname Alexander ist in Deutschland schon seit langer Zeit beliebt. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts war er mehrfach einer der 50 häufigsten Babynamen. In den 30ern sind die Zahlen dann stark gesunken. Zu den Top 100 gehörte Alexander trotzdem weiterhin. Zwischen 1940 und 1960 erlebte Alexander dann einen Boom. Die Zahlen stiegen höher, als sie es vorher jemals gewesen sind. Doch damit war die Geschichte noch nicht zu Ende. In den 70ern legte der Vorname noch einen Zahn zu. Von 1977 bis ca. 1995 belegte Alexander fast jedes Jahr einen Platz unter den Top 10, teilweise sogar unter den Top 3 der häufigsten Babynamen. In den frühen 2000ern ist die Popularität dann aber ein bisschen gefallen.

Vor allem in Bayern ist der Vorname Alexander beliebt und verbreitet. Darauf folgen Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin. Am seltensten nennen Eltern ihre Babys Alexander, die in Schleswig-Holstein oder Niedersachsen wohnen.

Andere Formen von Alexander sind zum Beispiel Alexandre, Alejandro, Alessandro, Alex oder Sascha. Außerdem leiten sich die Mädchennamen Alexandra und Alexandrina von Alexander ab.

Wissenswertes Alexandre

Aus der Geschichte

Alexandre leitet sich von Alexander ab. Alexander der Große war ein berühmter König von Makedonien. In seiner Kindheit wurde er vom Philosophen Aristoteles unterrichtet. Seine Weisheit hat er für kriegerische Zwecke angewendet. Schon in jungen Jahren hat er fast ganz Griechenland erobert. Später unterwarf er auch Ägypten, Persien und Indien. In Ägypten hat er die Stadt Alexandria gegründet. Dort wurde ein unglaublich hoher Leuchtturm gebaut, der als Weltwunder der Antike in die Geschichte einging. Alexander der Große starb ohne Kinder. Darum brach nach seinem Tod in Griechenland ein langer Krieg um die Herrschaft aus.

Aus Königsfamilien

Auch heute noch heißen Leute in hohen Positionen oft Alexander. Ein Beispiel ist Willem-Alexander, der König der Niederlande. Außerdem ist George Alexander Louis of Cambridge Prinz von England. Er ist der Enkel von Königin Elisabeth II. und Sohn von Prinz Charles. Damit steht er ganz oben bei der Thronfolge. Nicht ganz so nahe an der Krone ist Alexander Erik Hubertus Bertil. Als Kind von Prinz Carl Philipp ist auch er als Prinz von Schweden bekannt. Bei der Thronfolge ist er allerdings nur fünfter.

Aus der Pop-Kultur

Aber nicht nur Könige und Prinzen können Alexander heißen. Andere bekannte Personen mit diesem Vornamen sind zum Beispiel Zac David Alexander Efron oder Alexander James McLean. Zac Efron ist ein Schauspieler, den man vor allem aus „High School Musical“ kennt. Der Musiker Alexander James McLean, besser bekannt als AJ McLean, singt dagegen bei der Band „Backstreet Boys“.

Namen ähnlich wie Alexandre

Aleksander, Alessio, Alessa, Alexa, Alexandra, Sascha, Alex, Alessandro, Alejandro