Baby 2 Wochen alt

Verschwommenes Sehen und Erholung

Papa spielt mit seinem Neugeborenem

Wenn dein Baby 2 Wochen alt ist, wird die Welt deines Babys von Minute zu Minute größer. Deine hingegen immer kleiner. Denn alles dreht sich nur noch um dein Baby. Du könntest deinen kleinen Sonnenschein 24/7 anschauen, abküssen und mit ihm kuscheln. Dein Baby hat nichts dagegen. Immerhin gibt es nichts Schöneres als Mamas Nähe.

Meilensteine Baby

  • Kann Kontraste deutlich sehen
  • Schaut gerne in dein Gesicht
  • Imitiert unbewusst deinen Gesichtsausdruck
  • Kann echte Tränen weinen

Wusstest du, dass...

…dein Baby mit offenen Augen schlafen kann? Schade, dass du das verlernt hast, denn manchmal wäre es ganz nützlich…

Entwicklung Baby 2 Wochen

Mutter lächelt ihr Baby an

Zwei Wochen nach der Geburt nimmt dein Baby seine Umgebung nur verschwommen und unscharf wahr. Das liegt daran, dass das Gehirn noch nicht in der Lage ist, visuelle Informationen richtig zu verarbeiten. Allerdings kann dein Baby Kontraste deutlich sehen. Somit wird es in den ersten Wochen vor allem auf deinen Haaransatz oder deinen Mund schauen. Denn an diesen Stellen ist der Kontrast zu deiner Hautfarbe am größten.

Von Geburt an schaut dein Baby gerne in Gesichter. Inzwischen kann dein Baby bis zu einer Entfernung von 20 bis 25 cm scharf sehen. Das entspricht in etwa dem Abstand von deinem Gesicht zum Gesicht deines Babys, wenn du es hältst oder fütterst. Daher solltest du dein Baby möglichst oft auf den Arm nehmen und ihm die Chance geben, dein Gesicht ausführlich zu betrachten. Dein Wonneproppen wird es spannend finden, deine Mimik zu studieren und dich manchmal unbewusst nachzuahmen.

Wenn du deinem Baby in die Augen schaust, kann es sein, dass es schielt. Das ist kein Grund zur Sorge. Denn dein Baby ist noch nicht in der Lage, die Augen richtig zu fokussieren. Dadurch kann ein Silberblick entstehen. Aber spätestens, wenn sich das Gehirn deines Babys weiter entwickelt, werden auch die Augen anfangen, besser zusammenzuarbeiten und dein Baby weniger schielen.

Dein Leben mit einem Baby 2 Wochen alt

Hämorrhoiden nach der Geburt - Frau quält sich auf der Toilette

Inzwischen wirst du wahrscheinlich etwas in deinem neuen Leben als Mami angekommen sein. Und auch dein Körper erholt sich nach und nach von der Geburt. Wahrscheinlich hast du immer noch deinen Wochenfluss, aber die groβen Wöchnerinnenbinden hast du schon gegen normale Binden eingetauscht. Wenn du einen Dammschnitt hattest oder während der Wehen gerissen bist, kann es sein, dass die Fäden nun bereits gezogen wurden. Leider dauert es noch ein wenig, bis die Wunden vollständig verheilt sind. Um einer Infektion vorzubeugen ist Hygiene sehr wichtig.

Wahrscheinlich sprichst du nicht gerne darüber oder du gehörst zu den Glücklichen, die damit keine Probleme haben: Während der Schwangerschaft und nach der Geburt leiden viele Frauen unter Hämorrhoiden. Diese können durch das starke Pressen bei der Geburt entstehen. Leider können Hämorrhoiden jucken und ein schmerzhaftes, brennendes Gefühl verursachen. Das Positive ist, dass sie in der Regel von selbst wieder verschwinden.

Machen mit Deinem Baby 2 Wochen alt

Bonding - Eltern kuscheln mit Neugeborenem im Bett

Dein Baby liebt es, von dir auf dem Arm herumgetragen zu werden und deine Nähe zu spüren. Singe deinem Baby etwas vor oder mache eine Wohnungsführung mit ihm. Erkläre deinem Schatz, was es in den Zimmern alles Spannendes zu sehen gibt. Dein Baby kann zwar noch nicht gut sehen und wahrscheinlich auch nicht ansatzweise verstehen, was du ihm erzählst. Aber es wird an deinen Lippen kleben und den Klang deiner Stimme lieben.

Weiter Woche

Baby 3 Wochen alt

Dein Baby schläft wie ein Murmeltier

Baby 3 Wochen alt