Baby 18 Wochen alt

Lachen, Weinen und alle anderen Emotionen

Baby 18 Wochen liegens Großaufnahme

Wenn dein Baby 18 Wochen alt, stehen die Chancen gut, dass es inzwischen ein paar Nächte durchschläft. Aber es kann auch sein, dass dein Baby nachts noch immer deine Nähe sucht und dich wach hält. Versuche jede Stunde Schlaf zu nutzen. Denn schon bald wartet der nächste Wachstumsschub auf euch.

Meilensteine Baby

  • Ist doppelt so schwer wie bei der Geburt
  • Kann räumliche Tiefe sehen
  • Kann womöglich schon den ersten Zahn bekommen
  • Wird sein Spielzeug mündlich einer Prüfung unterziehen

Wusstest du, dass...

…dein Baby jetzt etwa das Doppelte des Geburtsgewichts hat? Zum Glück nur dein Baby, denn du wirst vermutlich gerade wieder abnehmen.

Entwicklung Baby 18 Wochen

Baby 18 Wochen Großaufnahme lachendes Gesicht

Wenn dein Baby 18 Wochen alt ist, hat es bisher hauptsächlich über Weinen in Kombination mit der Mimik kommuniziert. Inzwischen hat dein Baby allerdings die neue Fähigkeit entdeckt: die Geräusche. Diese kombiniert es nun zu einem wundervollen und einzigartigen Moment. Dem ersten lautstarken Lachen. Ein Zusammenspiel aus Mimik, Gestik und der Stimme deines Babys. Dein Herz wird wahrscheinlich schmelzen und du kannst nicht genug vom Lachen deines Babys bekommen. Spiele verschiedene Spiele, um herauszufinden, was dein Baby lustig findet. Aber Vorsicht: Lachen ist gesund, aber auch sehr anstrengend für dein Baby.

Wenn dein Baby 18 Wochen alt ist, auf allem herum kaut und vermehrt sabbert, kann es sein, dass dein Baby bereits den ersten Zahn bekommt. Wahrscheinlich wird es noch eine Weile dauern, bis er durchkommt und für dich sichtbar ist, aber dein Baby wird trotzdem schon unter den Zahnungsschmerzen leiden. Du kannst den Schmerz deines Babys mit einem kühlen Beißring lindern. Der Druck, der auf das Zahnfleisch ausgeübt wird, ist für dein Baby angenehm und die Kühlung wohltuend. Bei stärkeren Schmerzen können auch frei verkäufliche Zahnungsgele helfen. Du bekommst diese im Drogeriemarkt oder Apotheke. Aber die beste Medizin von allen ist natürlich Liebe, Liebe und nochmals Liebe.

Wenn du stillst, kann es dir nun passieren, dass du einige „unangenehme Momente“ erlebst. Schließlich beißt und kaut dein Baby auf allem herum, um seine Schmerzen zu lindern. Und dazu gehören leider auch deine Brustwarze. Wenn dein Baby in deine Brustwarze beißt, nimm es sanft von der Brust. Warte 15 Minuten lang und versuche es dann erneut. Auf diese Weise lernt dein Baby, dass es nicht in deine Brustwarzen beißen darf.

Dein Leben mit einem Baby 18 Wochen alt

Baby 18 Wochen Mutter kuschelt mit ihren zwei Kindern im Bett

Wie geht es dir inzwischen? Wenn du während deiner Schwangerschaft unter Schmerzen im unteren Rücken oder im Beckenbereich gelitten haben, sind diese Symptome wahrscheinlich immer noch nicht verschwunden. Es ist auch möglich, dass sich die Beckeninstabilität erst nach der Geburt entwickelt hat. In diesem Fall wurden deine Bänder während der Entbindung zu weit gedehnt und die Symptome traten erst danach auf. Es ist von Person zu Person unterschiedlich wie lange die vollständige Genesung dauert. In der Regel rechnet man zwischen einem halben und einem Jahr ab dem Zeitpunkt der Geburt.

Auch deine Haut erholt sich mehr und mehr. Wenn du nicht das Glück hattest einen Schwangerschaftsglow zu haben, kann es sein, dass bei dir die Talgproduktion völlig aus dem Ruder gelaufen ist. Das Ergebnis: Akne. Zum Glück ist diese inzwischen abgeklungen und die Dehnungsstreifen, die Schwangerschaftsmaske und der dunkle Streifen in der Mitte deines Bauches verblassen langsam. Pflege deine Haut weiterhin gut und trinke viel Wasser. Dadurch bleibt deine Haut nicht nur geschmeidig, sondern wird auch schneller von Giftstoffen befreit.

Machen mit Deinem Baby 18 Wochen alt

Baby 18 Wochen wird gebadet und lacht

Dein Baby wird immer mobiler und strampelt mit den Beinen. Wenn du all die Fähigkeiten, die dein Baby besitzt, bündelst und mit Wasser kombinierst, steht einer tollen Wasserparty nichts mehr im Weg. Fülle dazu die Babywanne mit einer kleinen Menge Wasser und setze dein Baby hinein. Zeige deinem Baby wie man mit Wasser spritzt. Vielleicht strampelt dein Baby sogar von alleine mit den Beinen. Je mehr und je stärker es strampelt, desto mehr spritzt das Wasser. Wenn du das Spiel häufiger mit deinem Baby spielst, wird es schnell erkennen, dass es selbst die Spritzer macht. Das ist Freude pur.

Weiter Woche

Baby 19 Wochen alt

Der Flugzeugreflex und der vierte Entwicklungsschub

Baby 19 Wochen alt