Werbung von Logo C&A
Baby steht neben einer Pflanze und trägt Babykleidung aus Bio-Baumwolle.

Im Schnitt kauft jeder Deutsche 60 Kleidungsstücke pro Jahr. Das sind etwa 5 Milliarden Kleidungsstücke allein in Deutschland. Etwa die Hälfte dieser Kleidungsstücke wird aus Baumwolle hergestellt. Um nachhaltiger zu produzieren, setzen immer mehr Hersteller auf Bio-Baumwolle. Aber warum ist Bio-Baumwolle besser? Und ist die Kleidung aus Bio-Baumwolle nicht teurer?

Was ist der Unterschied zwischen Baumwolle und Bio-Baumwolle?

Es gibt einige Unterschiede zwischen Baumwolle und Bio-Baumwolle:

  • Beim Anbau von Bio-Baumwolle werden keine Pestizide und Düngemittel genutzt. Das ist nicht nur besser für die Umwelt, sondern auch für die Gesundheit der Bauern.
  • Bio-Baumwolle sorgt für weniger Luft- und Wasserverunreinigungen. Das spart Geld und ist besser für die Umwelt.
  • Bauern haben beim Anbau von Bio-Baumwolle mehr finanzielle Sicherheit. Denn Bio-Baumwolle ist weniger empfindlich gegenüber Marktpreisschwankungen.

Wenn du Produkte aus Bio-Baumwolle kaufst, machst du also einen positiven Unterschied. Nicht nur für die Umwelt, sondern auch für die Bauern, die die Baumwolle produzieren.

Baby trägt Babykleidung aus Bio-Baumwolle.

Wie kann man Babykleidung aus Bio-Baumwolle erkennen?

Kleidung, die aus Bio-Baumwolle hergestellt wurde, kannst du durch ein Zertifikat erkennen. Die Bio-Baumwolle von C&A kannst du zum Beispiel an dem OCS-Zertifikat, dem Organic Concent Standard, oder dem GOTS-Zertifikat, dem Global Organic Textile Standard erkennen.

Das bedeutet, dass die Bio-Baumwolle vom Anbau bis zum fertigen Kleidungsstück kontrolliert wird und dem Bio-Standard entsprechen muss.


C&A Mini-Ad
In Zusammenarbeit mit C&A

Nachhaltig und bezahlbar

Bist du auf der Suche nach nachhaltiger Babykleidung für einen bezahlbaren Preis? Die Babykollektion von C&A besteht hauptsächlich aus Bio-Baumwolle. Da findest du sicher ein süßes Baby-Set für deinen kleinen Schatz!

Zur Kollektion

Ist nachhaltige Babykleidung aus Bio-Baumwolle teurer?

Im Gegensatz zu Bio-Produkten im Supermarkt, ist Kleidung aus Bio-Baumwolle nicht immer teurer. Bei C&A findest du auf allen Kleidungsstücken den gleichen Preis. Egal, ob sie aus Bio-Baumwolle hergestellt wurde oder nicht. Denn C&A möchte mögliche Mehrkosten nicht an den Kunden weitergeben. So sollen alle Kunden die Möglichkeit bekommen, nachhaltige Kleidung zu kaufen.

Wusstest du, dass...?

C&A ist weltweit der größte Abnehmer von Bio-Baumwolle

C&A hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2021 100 % nachhaltigere Baumwolle zu verwenden. Leider gilt nur etwa 1 % der weltweit angebauten Baumwolle als biologisch. Das ist schlicht und einfach nicht genug. Trotzdem bestehen zum heutigen Zeitpunkt mindestens 70 % der Produkte von C&A aus Bio-Baumwolle. Mehr dazu findest du auf der C&A Webseite.

Wo kann ich Babykleidung aus Bio-Baumwolle kaufen?

Bei den meisten Bekleidungsketten findest du Kleidung aus Bio-Baumwolle. Aber jedes Geschäft hat einen anderen? Namen dafür. C&A hat sich beispielsweise für die Bezeichnung Bio-Baumwolle entschieden. Daraus ist zum Beispiel der Großteil ihrer Babykollektion hergestellt. Andere Bezeichnungen für die Bio-Baumwolle sind zum Beispiel „organische Baumwolle“ oder „biologische Baumwolle“.