Werbung von Logo C&A
Baby in trendiger Babykleidung schaut in die Kamera.

Wenn du Babykleidung kaufst, achtest du wahrscheinlich besonders auf zwei Dinge: Die Babykleidung muss bequem sein und natürlich hübsch aussehen. Aber was sind die neusten Trends in Sachen Babykleidung? Wir haben sie für dich zusammengestellt.

1. Babykleidung in Erdtönen und Pastellfarben

Erdtöne und Pastellfarben liegen schon eine ganze Weile im Trend. Und vorläufig scheint sich das auch nicht zu ändern. Deshalb findest du Babykleidung oft in Naturtönen wie Moosgrün, Senfgelb oder Pastellrosa. Diese warmen und hellen Farben eignen sich prima für die wärmeren Tage und du kannst sie super mit Denim-Stoffen oder einem süßen Druck kombinieren.

2. Babykleidung mit Comicfiguren

Ein zeitloser Klassiker ist Babykleidung mit Comicfiguren. Denn was gibt es Schöneres, als die Helden deiner Kindheit auf dem Strampler deines Babys wiederzutreffen. Gib deine Liebe zu Micky Maus, König der Löwen oder Winnie Puuh an dein Baby weiter. Ein süßer Pulli, Strampler oder Schlafanzug mit deinen Lieblingscomicfiguren geht immer.

Baby krabbelt in trendiger Babykleidung.

3. Babykleidung mit Aufdrucken und Motiven

Neben der süßen Babykleidung mit Aufdrucken deiner Lieblingscomichelden, gibt es auch viele andere Motive, die die Kleidung deines Babys zieren können. Denke dabei zum Beispiel an Blumenmuster, Streifen, Tiere oder lustige Monster. Kombiniere die Teile einfach mit einem Basic und das Outfit deines Babys wird auf jeden Fall zu einem Hingucker.

Baby in trendiger Babykleidung lacht.

4. Vintage Babykleidung

Der Retro-Look der 70er Jahre hat es wieder zurück in unsere Kleiderschränke geschafft. Und auch im Kleiderschrank deines Babys darf die Vintage Babykleidung natürlich nicht fehlen. Neben Babykleidung in Erdfarben kannst du viel Babykleidung mit vertikalen Streifen, großen Knöpfen, Schlaghosen, Kragen und Rüschen finden. Vielleicht findest du sogar ein passendes Outfit für dich und dein Baby.

5. Bequeme und nachhaltige Babykleidung

Babykleidung muss natürlich nicht nur schön aussehen. Es ist auch wichtig, dass sich dein Baby darin wohlfühlt. Viele Babykleider werden deshalb heutzutage aus Bio-Baumwolle hergestellt. Bio-Baumwolle ist nicht nur weich auf der Haut, sie ist auch atmungsaktiv und sorgt dafür, dass dein Baby immer schön warm bleibt, ohne zu schwitzen.

Heutzutage setzen immer mehr Hersteller auf Nachhaltigkeit. Bei C&A beispielsweise, wird die Mehrheit der Babykleidung aus Bio-Baumwolle hergestellt.

Hol dir unsere App

Top-Tracker - Alles über Babys