Werbung von Babypark Logo

Wenn du mal in Ruhe duschen willst, ist ein Laufstall perfekt um dein Baby sicher abzulegen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass dein Laufstall praktisch und vor allem, sicher ist. Wir haben für dich die beliebtesten Laufställe in einer Liste zusammengefasst.


Mees mit Schublade

Den Laufstall Mees gibt es in verschiedenen Farben. Er passt also wirklich in jeden Haushalt. Außerdem bietet die integrierte Schublade einen idealen Stauraum für die Spielsachen deines Babys.
Der praktische Laufstall Mees ist höhenverstellbar, so dass du ihn lange nutzen kannst.

Zum Laufstall


Circa

Du willst keinen 0815 Laufstall? Dann ist der Laufstall Circa die richtige Wahl. Seine runde Form gibt ihm das gewisse Extra. Mit den integrierten Rollen kannst du ihn außerdem einfach verschieben. Dein Baby ist so immer in deiner Nähe.

Zum Laufstall


Modular

Der Laufstall aus der Modular-Serie ist nicht nur stylisch. Er ist auch qualitativ hochwertig. Das Design ist modern und praktisch und passt in jedes Wohnzimmer. Außerdem kannst du den Laufstall einfach mit anderen Möbeln der Modular-Reihe kombinieren.

Zum Laufstall


Sixties

Oft ist Inneneinrichtung vom Stil der 60er Jahre inspiriert. Ein gutes Beispiel dafür ist der Laufstall aus der Sixties-Reihe. Er ist ein Blickfänger im Wohnzimmer, in welchem du dein Baby ohne Sorge spielen und schlafen lassen kannst.

Zum Laufstall


Casper mit Schublade

Willst du, dass sich dein Baby im Laufstall entspannen kann? Dann ist der Casper Laufstall perfekt für dich. Durch sein zeitloses Design strahlt er Sicherheit und Ruhe aus. In der praktischen Schublade kannst du außerdem die Spielsachen deines Babys verstauen. So ist dein Wohnzimmer schnell aufgeräumt.

Zum Laufstall


Liam

Durch die schmalen Stäbe kann dein Baby mehr von der Welt entdecken. Darüber hinaus passt er in jedes Wohnzimmer, da du aus drei Farben wählen kannst. Der Laufstall Liam hält einiges aus, da er aus Metall besteht. Außerdem ist der Laufstall einfach zu montieren und langlebig.

Zum Laufstall


Evy

Dieser Laufstall aus Buchenholz ist sehr solide. Die abgeschrägten Beine lassen den Laufstall verspielt wirken. Er passt also perfekt zu einem neugierigen und wissbegierigen Baby. Um deinem Laufstall das besondere Extra zu verleihen, kannst du dich außerdem für andersfarbige Füße entscheiden.

Zum Laufstall


Arike

Das Qualität nicht teuer sein muss, beweist dieser Laufstall. Er besteht aus massivem Buchenholz. Ein kinderfreundlicher Lack sorgt für noch mehr Sicherheit Darüber hinaus hat dieser Laufstall Rollen. Du kannst ihn also einfach verschieben. Das ist besonders beim Putzen ideal.

Zum Laufstall


Brent Oldwood

Bist du ein Fan von einfachem und qualitativen skandinavischen Design? Dann ist der Laufstall Brent Oldwood die perfekte Wahl. Dieser Laufstall lässt keine Wünsche offen. Er ist höhenverstellbar, bietet Stauraum für Spielsachen und ist einfach aufzubauen.

Zum Laufstall


Eve Kids HAP

Ein wirklich besonderer Laufstall ist der Eve Kids HAP. Denn er besteht aus Karton und lässt sich zu 100 % recyceln. Wird dein Kind zu groß für den Laufstall, kannst du ihn zu einem Spielschloss umbauen. So hat dein Kind noch lange Spaß mit diesem vielfältigen Laufstall.

Zum Laufstall

Warum solltet du einen Laufstall kaufen?

Ein Laufstall ist super praktisch. Denn während du in aller Ruhe zum Beispiel den Haushalt machst, kann dein Baby ausgelassen im Laufstall spielen. Das hat mehrere Vorteile: Du hast nicht nur die Hände frei, du musst dir außerdem keine Sorgen machen, dass dein Baby sich verletzt.
Wenn du auf der Suche nach einem Laufstall bist, ist dir sicher aufgefallen, dass es unzählige Varianten gibt.

Auf was sollte man beim Kauf eines Laufstalls achten?

Das A und O bei einem Laufstall ist, dass er sicher sein muss. Die Wände des Laufstalls sollten zum Beispiel hoch genug sein, so dass dein Baby nicht so einfach ausbrechen und her übersteigen kann. Hat dein Laufstall Rollen? Dann sollten diese Bremsen haben. So kannst du die Rollen blockieren und der Laufstall kann nicht verrutschen.

Arten von Laufställen

Die meisten Laufställe sind höhenverstellbar. Das heißt, dass du dein Baby schon direkt nach der Geburt im Laufstall ablegen kannst. Dann ist der Boden in der Regel auf der obersten Höhe. Du musst dich also nicht tief bücken, um dein Baby wieder auf den Arm zu nehmen. Wenn dein Baby älter wird, kannst du den Boden des Laufstalls nach unten verstellen. Dann ist der Laufstall ein sicherer Ort für dein Baby, um zu spielen.

Faltbare Laufställe

Faltbare Laufställe sind besonders praktisch, wenn du nicht viel Platz zuhause hast oder viel unterwegs bist. Den Laufstall kannst du dann schnell und einfach auch im Urlaub oder bei Opa und Oma aufstellen.

Runde Laufställe

Runde Laufställe wurden besonders in den letzten Jahren immer beliebter. Denn sie wirken freundlicher und verspielter als eckige Laufställe. Wenn du also ein Auge fürs Detail hast, ist ein runder Laufstall genau das Richtige für dich.

Laufställe auf Rädern

Wenn du deinen Laufstall gerne in unterschiedlichen Räumen haben möchtest, ist ein Laufstall mit Rädern ideal. Du kannst ihn einfach verschieben und musst ihn nicht umständlich von Raum zu Raum tragen.

Laufställe mit Schubladen

Je älter dein Baby wird, desto mehr Spielsachen hast du wahrscheinlich im Haus. Da ist es ideal, wenn der Laufstall Schubladen hat. Darin kannst du all die Lieblingsspielsachen deines Schatzes einfach aufbewahren.

Laufställe online kaufen

Hast du den Laufstall deiner Träume nicht in unserer Liste gefunden? Oder suchst du nach einem bestimmten Modell oder einem guten Angebot? Dann schau mal bei Babypark vorbei. Hier findest du eine große Auswahl an Laufställen. Oft auch als erstklassiges Angebot.